OFFENBACH

Tragisches Unglück: 43-jähriger Bewohner stirbt bei Wohnungsbrand

Foto: Keutz TV

08.09.2019
von: Moritz Pappert

Tragisches Unglück in Offenbach: Am Samstagabend gegen 22.35 Uhr kam es zu einem Zimmerbrand in einem fünfgeschossigen Mehrfamilienhaus in der Bettinastraße. Bei der Notrufmeldung wurde mitgeteilt, dass noch eine Person in der Brandwohnung sei. Die alarmierte Feuerwehr ging mit mehreren Trupps zur Personensuche vor.

 Die vermisste Person wurde nach kurzer Zeit gefunden und ins Freie getragen. Die parallel alarmierte Notärztin konnte allerdings nur noch den Tod feststellen. Vermutlich handelt es sich hierbei um den 43-jährigen Bewohner des Appartements. Es entstand ein Sachschaden von zirka 50.000 Euro, weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, die Spezialisten der Polizei haben die Ermittlungen übernommen. Eine weitere Person musste ambulant vor Ort versorgt werden.

Das Feuer konnte von den ca. dreißig Einsatzkräften der Feuerwehr Offenbach zügig unter Kontrolle gebracht und anschließend gelöscht werden. Der Treppenraum wurde durch einen Strömungslüfter vom Rauch befreit und die angrenzenden Wohnungen wurden auf Rauchfreiheit überprüft. +++