MAINTAL

Autofahrerin fährt Kind an und flüchtet - Zeugensuche

Symbolbild K.N-Redaktion

09.09.2019
von: Lena Eberhardt/PM

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall vom Mittwochmorgen, bei dem ein Kind von einem Auto angefahren und verletzt wurde. Gegen 8.20 Uhr war der 7-jährige Junge auf seinem Tretroller in der Siemensstraße auf dem Weg zur Schule. Als er den Zebrastreifen in der Berliner Straße überquerte wurde er von einer bislang Unbekannten angefahren und dadurch an der Hüfte verletzt worden. 

Es soll sich um ein kleines Auto mit der Städtekennung "MKK" gehandelt haben. Bei der Fahrerin habe es sich um eine Frau mit pinken Haaren gehandelt. Nach bisherigen Ermittlungen sei die Fahrerin nach dem Zusammenstoß kurz ausgestiegen, sei jedoch danach wieder in ihr Fahrzeug eingestiegen, und ohne sich um den Jungen zu kümmern, weggefahren. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen, dem Fahrzeug oder der Frau geben können. 

Hinweise bitte telefonisch an die Unfallfluchtgruppe unter 06183 91155-0. +++