Bundesrat hat zugestimmt

9-Euro-Ticket kommt für Juni, Juli und August

Erhältlich soll das Ticket an den Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn, des Rhein-Main-Verkehrsbundes, kurz RMV und an vielen weiteren Vertriebsstellen sein. Bei einigen Verkehrsunternehmen werde das Ticket sogar direkt im Bus vertrieben, heißt es. - Foto: Symbolfoto: O|N/Moritz Bindewald


Samstag, 21.05.2022

BERLIN / MKK - Nachdem der Bundestag bereits am Donnerstag seine Zustimmung für das 9-Euro-Ticket gegeben hatte, folgte dieser Entscheidung am Freitag auch der Bundesrat. Somit kann das Billig-Ticket für Bus und Bahn wie geplant kommen.

Die Sonderaktion soll am 1. Juni starten und vorerst für drei Monate gelten. 3,7 Millionen Euro sieht der Gesetzentwurf der Ampel-Koalition zur Finanzierung des Öffentlichen Nahverkehrs für die Länder vor. Für das 9-Euro-Ticket sind davon 2,5 Milliarden Euro vorgesehen.

Wann und wo wird das Ticket erhältlich sein? Wie sieht der Preis denn nun am Ende tatsächlich aus? Werden Bus und Bahn in der warmen Zeit jetzt völlig überfüllt sein? (nb)

Die Kollegen von OSTHESSEN|NEWS klären die wichtigsten Fragen: 

9-Euro-Ticket für Bus und Bahn: Startet der Verkauf am Montag?

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 28392629
    Inzidenz: 696,5 Vortag: 28.293.960
    Erstimpfungen: 77,8%
    Vollständig Geimpfte : 76,2%
    Hessen 2052799
    Inzidenz: 821,5 Vortag: 2.043.931
    Erstimpfungen: 78,2%
    Vollständig Geimpfte : 75,2 %
    Frankfurt 255404
    Inzidenz: 717,8 Vortag: 254.705
    Main-Kinzig-Kreis 143758
    Inzidenz: 872,9 Vortag: 143.042
    Vogelsbergkreis 35736
    Inzidenz: 965,8 Vortag: 35.659
    Landkreis Fulda 93441
    Inzidenz: 977,9 Vortag: 93.120