Tierischer Einsatz

Zwischen Tischbeinen eingeklemmt: Feuerwehr befreit Hundedame

Am Samstagmorgen musste die Bruchköbeler Feuerwehr eine zwischen zwei Tischbeinen eingeklemmte Hündin befreien. - Foto: Balzer/ FFW Stadt Bruchköbel-Innenstadt


Sonntag, 22.05.2022

BRUCHKÖBEL - Tierischer Rettungseinsatz für die Feuerwehr Bruchköbel: Am Samstagmorgen haben die Einsatzkräfte eine zwischen zwei Tischbeinen eingeklemmte Hündin befreit. Das Tier hatte sich mit dem Körper darin verklemmt und kam nicht mehr heraus.

Die Besitzerin rief in ihrer Verzweiflung die Feuerwehr um Hilfe. Die kam, bog mit einem hydraulischen Türöffner die Tischbeine des Küchentisches auseinander und befreite die Hundedame aus ihrer misslichen Lage.

"Das war recht einfach möglich: die Tischbeine bestanden aus Metallrohren und ließen sich mit genügend Kraft auseinander biegen", erklärt ein Sprecher der Feuerwehr. Nach wenigen Handgriffen sei die Öffnung schließlich breit genug gewesen, um die kleine Hündin herauszuziehen.

"Sie genoss schon ein bisschen die Aufmerksamkeit und Anwesenheit der Feuerwehr, aber war total entspannt", resümiert der Sprecher. "Nach rund 15 Minuten durfte Frauchen ihre Hündin wieder in den Armen halten." (pm/sh)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 28394995
    Inzidenz: 650,7 Vortag: 28.392.629
    Erstimpfungen: 77,8%
    Vollständig Geimpfte : 76,2%
    Hessen 2052799
    Inzidenz: 775,2 Vortag: 2.052.799
    Erstimpfungen: 78,2%
    Vollständig Geimpfte : 75,2 %
    Frankfurt 255404
    Inzidenz: 688,4 Vortag: 255.404
    Main-Kinzig-Kreis 143758
    Inzidenz: 800,1 Vortag: 143.758
    Vogelsbergkreis 35736
    Inzidenz: 965,8 Vortag: 35.736
    Landkreis Fulda 93441
    Inzidenz: 757,8 Vortag: 93.441