Jetzt noch Restkarten sichern!

Der Countdown läuft: Das Beste kommt zum Schloss Wächtersbach

Das Beste kommt zum Schloss - Fotos: Stadt Wächtersbach


Dienstag, 21.06.2022

WÄCHTERSBACH - Die Tage bis zur Schlosseinweihung sind gezählt und das Warten hat ein Ende. Endlich ist es so weit. Unter dem Motto „Das Beste kommt zum Schloss“ finden vom 1. bis 3. Juli die Einweihungsfeierlichkeiten von Schloss Wächtersbach statt! Wer noch keine Tickets hat, der sollte sich jetzt die Restkarten noch sichern, denn das dreitätige Festprogramm hat es in sich!

"Das Beste kommt zum Schloss" beginnt am Freitag, 1. Juli ab 20 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) mit der international bekannten Urban-Club-Band aus Frankfurt im Afterwork-Charakter. Wer donnerstags schon mal im Frankfurter Gibson Club war, der wird erahnen können, welche großartige Stimmung die Spitzenmusiker und Sänger nun mit in die historische Kulisse von Wächtersbach bringen werden. Im Anschluss wird DJ Patrick das Bühnenprogramm ausklingen lassen.

Weiter geht es am Samstag, 2. Juli ab 20 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) mit „Classic meets Rock & Pop“ bei der Saturday Night Symphony, präsentiert vom hochkarätigen Capitol Symphonie Orchester aus Offenbach. In einem Symphonie-Konzert der Spitzenklasse trifft hier klassische Musik auf bekannte Pop-, Rock- und Filmmusik. Ganz sicher nicht nur für Liebhaber der klassischen Musik ein kulturelles Muss an der Geburtsstätte von Wächtersbach. Wer keinen Sitzplatz vor der Bühne möchte, kann sich ein sogenanntes Lauscherticket besorgen und auf seiner Picknick-Decke vom Schlosspark aus den wunderbaren Klängen auf der Bühne folgen. Und als wäre der Abend nicht ohnehin schon ein Feuerwerk der Kultur, wird zum Ausklang des Abends noch ein [ächtes] Feuerwerk gezündet. DJ Patrick wird auch diesen Abend musikalisch ausklingen lassen.

Die Einweihungsfeierlichkeiten münden dann am Sonntag in einem großen Bürgerfest, das ab 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst beginnt. Parallel öffnen wir dazu die Aktionsflächen im Schlosspark mit Hüpfburgenlandschaft vom „Kunterbunten Kinderzelt e.V.“, einem Popcorn-Stand, außerdem wird ein Ballonkünstler um das Schloss streifen. Der Petanque Club Wächtersbach bietet Boulespiele im Schlosspark an, bei Eltern und Fördervereinen der Kitas können sich Kinder schminken oder mit Glitzer tätowieren lassen. Der Deutscher Amateur-Radio-Club e. V. (DARC) wird unter anderem eine Satelliten-Verbindung zur Neumayer-Station in der Antarktis herstellen, damit Kinder den Wissenschaftler im „Ewigen Eis“ Fragen stellen können. Die katholischen und evangelischen Pfadfinder werden zwei große Jurten aufbauen und laden zu Stockbrot, Spiel und Spaß ein.

Ein rauschendes Fest


Auf dem Markplatz steht die Feuerwehr Wächtersbach mit einem Infostand, ihrem neuen Einsatzleitwagen und der großen Drehleiter. Der Heimat- und Geschichtsverein nimmt die Besucherinnen und Besucher auf Führungen mit durch Schloss Wächtersbach. Die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort am Haupteingang. Der Altstadtförderverein nimmt die Festgäste mit auf eine Tour durch den Schlosspark und Stadtwald.

Neben den Aktivtäten im Schlosspark startet im Anschluss an den Gottesdienst dann auch das Bühnenprogramm mit einem zünftigen Frühschoppen und Blasmusik vom Musikzug Wächtersbach e.V. Danach reichen sich die Wächtersbacher Vereine und Akteure in einem bunten Programm auf der Veranstaltungsbühne den ganzen Tag die Hände. Mit im Programm sind unter anderen die Tanzdarbietungen des Wächtersbacher Carneval-Vereins, des Dance and Fitness Friends Wächtersbach e.V. und der Landfrauen Leisenwald. Die Ropeskipping-Gruppe des Turnvereins ist ebenfalls mit von der Partie, außerdem der Frauenchor von der Eintracht Sängerlust. Nach ihrem Debüt auf der Messe Wächtersbach wird auch die JuBa-Wäba, die Jugendband Wächtersbach auf unserer Schlossbühne stehen, die den Staffelstab zum großen Finale dann an die Wächtersbacher Kultband „Ton-in-Ton“ weitergeben werden. Hier werden wir sicherlich auch die Hymne „Es ist so schön in Wächtersbach“ auf die Ohren bekommen. Die lockere und unterhaltsame Moderation des Bühnenprogramms wird von Jan Hendriks von den Schlabbedabbern aus Aufenau übernommen.

Auch für Speis und Trank ist an allen drei Tagen bei der Streetfood-Area vor dem Schloss bestens gesorgt. An den Getränkeständen von der Germania Wächtersbach und dem Wächtersbacher Carnevalverein werden die Besucherinnen und Besucher mit Bier und Softgetränken versorgt, der Verschwisterungsverein „Freunde von Chátillon, Vonnas und Baneins“ bietet französischen Wein und weitere französischer Köstlichkeiten. „We love Cocktails“ wartet mit einem großen Cocktailstand. Am dreirädrigen „Genuss-Mobil“ von der Genusszeit Schmidt bekommen Kenner exklusiven Champagner. Der Waldenser Hof bietet zünftige Steaks, Pommes und gute Hausmacher an. Eine gute Thüringer Rostbratwurst darf natürlich auch nicht fehlen. Besonders exotisch wird es am Stand „African Dishes“. Frisch geräucherte Forellen kommen vom Wächtersbacher Angel Club. An der Waffelhütte der Chorgemeinschaft Gloria aus Neudorf gibt es Waffeln in vielfältigen Variationen. Auch der Hof Sonnenberg aus Bad Orb ist mit seinem beliebten Sonnenhof-Eis mit von der Partie. Dieses breite, kulinarische Angebot wird noch zum großen Bürgerfest am Sonntag, 3. Juli 2022 durch ein breites Kaffee- und Kuchenbuffet von der Sängergemeinschaft Eintracht Sängerlust und der Arbeiterwohlfahrt Wächtersbach im Gartensaal ergänzt.

Auf www.stadt-waechtersbach.de/einweihung findet man nähere Informationen zum Veranstaltungsprogramm sowie die Informationen zum Kartenvorverkauf für Freitag und Samstag. „Nach den großen Vorbereitungen sind wir nun startklar und ich freue mich, Sie alle endlich wiederzusehen, um die Geburtsstätte unserer Stadt zu feiern. Ich verspreche ein rauschendes Fest, das vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird“, freut sich Bürgermeister Andreas Weiher. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 28392629
    Inzidenz: 696,5 Vortag: 28.293.960
    Erstimpfungen: 77,8%
    Vollständig Geimpfte : 76,2%
    Hessen 2052799
    Inzidenz: 821,5 Vortag: 2.043.931
    Erstimpfungen: 78,2%
    Vollständig Geimpfte : 75,2 %
    Frankfurt 255404
    Inzidenz: 717,8 Vortag: 254.705
    Main-Kinzig-Kreis 143758
    Inzidenz: 872,9 Vortag: 143.042
    Vogelsbergkreis 35736
    Inzidenz: 965,8 Vortag: 35.659
    Landkreis Fulda 93441
    Inzidenz: 977,9 Vortag: 93.120