Nach 46 Arbeitsjahren ist Schluss

Gernot Schmitt in den Ruhestand verabschiedet

Bürgermeister Dominik Brasch (li.) und Christoph Betz, Leiter des Bauhofes (re.) verabschiedeten Gernot Schmitt kürzlich in den Ruhestand. - Foto: Stadt Bad Soden-Salmünster


Dienstag, 21.06.2022

BAD SODEN-SALMÜNSTER - Die Schule in Ahl und Salmünster besucht, die Ausbildung und die ersten Arbeitsjahre in Bad Soden absolviert, einen innerstädtischen Arbeitgeberwechsel nach Kerbersdorf und seit dem 1. Juli 1992 im Bauhof der Stadt Bad Soden-Salmünster tätig, so liest sich die Vita von Gernot Schmitt, der durch und durch in Bad Soden-Salmünster verankert ist.

Nach 46 Arbeitsjahren – zählt man die Ausbildung hinzu, sind es sogar 49 Jahre - wovon Gernot Schmitt knapp 30 Jahre bei der Stadt Bad Soden-Salmünster tätig gewesen ist, wurde dieser jetzt von Bürgermeister Dominik Brasch im Beisein des Personalleiters Dominic Imhof und dem Leiter des Bauhofes, Christoph Betz, in den Ruhestand verabschiedet.

Der gelernte Schreiner blickt zufrieden auf seine Arbeitszeit zurück und freut sich nunmehr auch auf die kommende Zeit zu Hause. „Ich werde mich erst einmal an die viele freie Zeit gewöhnen müssen“, führt Schmitt mit der Zuversicht aus, schnell neue Aufgaben und Hobbys zu finden.

Bürgermeister Dominik Brasch dankte Schmitt für seine geleistete Arbeit im städtischen Bauhof und seiner Treue zu Bad Soden-Salmünster. „Wir verlieren eine Fachkraft mit viel Erfahrung. Gernot Schmitt hat sich stets pflichtbewusst für unsere Stadt eingesetzt und hat jede Arbeit angenommen“, führt Bürgermeister Domink Brasch aus. Christoph Betz bestätigte dies und ergänzte, dass Gernot Schmitt immer ein Augenmerk auf die Dinge hatte, die erledigt werden mussten.

„Da bedurfte es keinem gesonderten Auftrag. Dort, wo er Missstände entdeckte, packte er mit an“, so Betz. Für die Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung überbrachte Personalamtsleiter Imhof die besten Wünsche für den anstehenden Ruhestand, verbunden mit der Einladung, dass Schmitt jederzeit an alter Wirkungsstätte willkommen sei. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 28392629
    Inzidenz: 696,5 Vortag: 28.293.960
    Erstimpfungen: 77,8%
    Vollständig Geimpfte : 76,2%
    Hessen 2052799
    Inzidenz: 821,5 Vortag: 2.043.931
    Erstimpfungen: 78,2%
    Vollständig Geimpfte : 75,2 %
    Frankfurt 255404
    Inzidenz: 717,8 Vortag: 254.705
    Main-Kinzig-Kreis 143758
    Inzidenz: 872,9 Vortag: 143.042
    Vogelsbergkreis 35736
    Inzidenz: 965,8 Vortag: 35.659
    Landkreis Fulda 93441
    Inzidenz: 977,9 Vortag: 93.120