"Bitte ausreichend Platz lassen"

Feuerwehr befreit Taube aus Fallrohr: Wildparker behindern Einsatz

Einige Pkw parkten bisweilen sehr kreativ im Bereich der Verkehrswege der Oberstadt von Gelnhausen. - Fotos: Feuerwehr Gelnhausen-Mitte


Donnerstag, 23.06.2022

GELNHAUSEN - Ein eher ungewöhnlicher Einsatz hat die Freiwillige Feuerwehr Gelnhausen am Montagabend beschäftigt: Eine Taube war auf Höhe des dritten Obergeschosses eines Gebäudes in ein Regenwasserfallrohr abgestürzt.

Mit Hilfe des Teleskopmastes erkundeten die ehrenamtlichen Helfer den Dachbereich und entdeckten in einem Wasserkasten des Regenfallrohres den Vogel, der sich nicht mehr selbständig befreien konnte. Mit einem beherzten Griff in den Wasserkasten konnten sie die Taube kurzerhand aus deren misslichen Lage befreien.

Schluss mit der Wildparkerei

Nach kurzer Zeit konnte dieser Einsatz, bei dem die Feuerwehr Gelnhausen mit drei Fahrzeugen vor Ort war, beendet werden. "Leider gestalteten sich die Anfahrt und die Abfahrt der Feuerwehr durch die Gelnhäuser Innenstadt als ausgesprochen schwierig. Einige Pkw parkten bisweilen 'sehr kreativ' im Bereich der Verkehrswege der Oberstadt", moniert die Feuerwehr.

"Sicherlich handelte es sich dieses Mal nicht um einen sehr spektakulären Einsatz, jedoch ist der Feuerwehr sehr geholfen, wenn beim Parken des Autos ausreichend Platz für die Einsatzfahrzeuge gelassen wird. Insbesondere durch besonders 'kreatives Abstellen' von Fahrzeugen im Bereich von Kurven werden die An- und Abfahrt von Einsatzfahrzeugen erheblich behindert - und das kann im Ernstfall wertvolle Sekunden kosten."

Schließlich müsse beim Abstellen des Autos beachtet werden, dass die Mindestdurchfahrtsbreite der Fahrbahn mindestens 3,50 Meter betragen müsse. Ist die Durchfahrtsbreite nicht mehr gewährleistet, könne es für Menschen, die schnell Hilfe benötigen, im wahrsten Wortsinn eng werden. (sh)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 36690235
    Inzidenz: 214,2 Vortag: 36.649.979
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2804038
    Inzidenz: 173,8 Vortag: 2.801.844
    Erstimpfungen: 78,4%
    Vollständig Geimpfte : 75,3%
    Frankfurt 323405
    Inzidenz: 128,2 Vortag: 323.219
    Main-Kinzig-Kreis 197064
    Inzidenz: 197,4 Vortag: 196.964
    Vogelsbergkreis 50645
    Inzidenz: 184,5 Vortag: 50.602
    Landkreis Fulda 127958
    Inzidenz: 205,3 Vortag: 127.897