Nur die Sonne fehlte

Sommerkonzert an der Hans-Elm-Schule Altengronau

Einzig der Wettergott spielte bei dem traditionellen Sommerkonzert nicht mit. - Fotos: Walter Dörr


Montag, 11.07.2022
von WALTER DÖRR

SINNTAL - Quasi einen Filmabend präsentierten rund 100 mitwirkende Schulkinder einem großen Publikum. Zu ihrem traditionellen Open-Air-Sommerkonzert hatte die Hans-Elm-Schule in Sinntal-Altengronau auf den Schulhof eingeladen. Ein Sommerkonzert wollte es aber Wettergott Petrus nicht sein lassen, denn pünktlich zum Konzertbeginn ließ er den Himmel weinen, sodass mitgebrachte Regenschirme aufgespannt werden mussten.

Aber das konnte den jungen Akteuren der Big Band, Young Band, der Trommelgruppe und des Grundschulchores nicht die Stimmung verderben. Schließlich hatte man sich lange auf den Abend vorbereitet, letzt noch während einer Probenzeit in Oberbernhards. Claudia Jonas hatte wieder die Gesamtleitung des Konzertes. Sie leitet auch die Youngband und BigBand der Schule. Unterstützt wird sie von Kollege Dennis Ankert. Die Leitung der Trommelgruppe und des Grundschulchores hat Beatrix Beck.

Mit der „Young fanfare“ aller Musikerinnen und Musiker begann das Konzert. Wie Claudia Jonas bei ihrer Begrüßung sagte, seien die jungen Leute von Filmmusik begeistert, deshalb folgten die bekannte Titelmelodie „Accidentally in love“ aus dem Kinderfilm „Shreck“ und „Pirates of the Caribbean“ aus dem Film „Fluch der Karibik“. Natürlich durfte im Programm „The Bare Nicessities“ aus dem Film „Das Dschungelbuch“ fehlen. Vor einigen Wochen sind die Kinder der BigBand und Youngband zu einer Musical-Aufführung von „König der Löwen“ nach Hamburg gefahren und haben sich quasi vor Ort Informationen geholt. Bekannte Melodien aus dem Musical „König der Löwen“ von den beiden Klangkörpern bildeten dann ein Höhepunkt des Programmes. Bevor es mit afrikanischen Trommelrhythmen los ging, sang der kleine Chor aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 2 und 5 „The lion sleeps tonight“ – optisch durch entsprechende Verkleidung aufgewertet.

Ein Film-Wunschstück des Schlagzeugers der BigBand Simon Glock wurde dann Wirklichkeit: die Titelmelodie aus der amerikanischen Krimiserie „Hawaii Five-O“. Verschiedene Trommelstücke, einen Sprachgesang „Rhythmus-Rap“ und die bekannte Filmmelodie von Pipi Langstrumpf der Grundschulkinder bereicherten den Abend ebenso, wie Filmmusiken der Young Band aus „Star wars“. Am Ende des Sommerkonzertes erklang aus dem Klassiker „Sister Act“ „I will follow him“. Klar, dass jeder auf dem Schulhof mitklatschte und mancher, wie die Kinder, ein Tänzchen wagte. Ein tolles Sommerkonzert - nur Petrus bekommt die Note 6.

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 31489484
    Inzidenz: 345,9 Vortag: 31.439.645
    Erstimpfungen: 77,8%
    Vollständig Geimpfte : 76,2%
    Hessen 2355666
    Inzidenz: 402,8 Vortag: 2.352.205
    Erstimpfungen: 78,3%
    Vollständig Geimpfte : 75,2%
    Frankfurt 287613
    Inzidenz: 332,3 Vortag: 287.276
    Main-Kinzig-Kreis 163725
    Inzidenz: 363,3 Vortag: 163.493
    Vogelsbergkreis 41366
    Inzidenz: 507,1 Vortag: 41.228
    Landkreis Fulda 107491
    Inzidenz: 490,5 Vortag: 107.287