Mammutsprojekt in Bad Orb

Stadtverordnete diskutieren über Gewerbegebiet "Eiserne Hand"

Die Stadtverordneten ließen kein gutes Haar an der Hinweistafel zum geplanten Gewerbegebiet. - Foto: Ziegler/GNZ


Samstag, 23.07.2022

BAD ORB - Der Tagesordnungspunkt, der das Industrie- und Gewerbegebiet „Eiserne Hand“ betraf wurde vorgezogen. Wie bereits durch die Ausschüsse empfohlen, wurde der Beschluss gefasst, den Magistrat entsprechend zu beauftragen, dass die vorgestellten Erschließungsvarianten neutral geprüft werden, sodass alsbald eine genehmigungsfähige Beschlussvorlage formuliert werden könne.

Alfred Palige (CDU) sprach darüber dass nun endlich Bewegung in die Sache gekommen sei und es sogar mehr Interessenten als Fläche gebe. Die bisherigen Investitionen betragen 1,75 Millionen Euro. Ralf Diener (FBO) machte einen „erschreckenden“ FWG-Antrag dafür verantwortlich, dass der Steuerzahler diese hohe Summe bezahlt habe, bevor noch 1 Euro verdient wurde. (ez)

Dieser Artikel ist zuerst in der GNZ erschienen. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 23. Juli.

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 31599085
    Inzidenz: 313,6 Vortag: 31.489.484
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2367037
    Inzidenz: 373,2 Vortag: 2.355.666
    Erstimpfungen: 78,3%
    Vollständig Geimpfte : 75,2%
    Frankfurt 288456
    Inzidenz: 281,0 Vortag: 287.613
    Main-Kinzig-Kreis 164581
    Inzidenz: 377,5 Vortag: 163.725
    Vogelsbergkreis 41419
    Inzidenz: 519,4 Vortag: 42.418
    Landkreis Fulda 107492
    Inzidenz: 358,7 Vortag: 107.491