Problemlösung ist kein Selbstläufer

MIT Main-Kinzig stellt Jahresplanung vor

Gruppenfoto des aktuellen MIT Kreisvorstand - Foto: MIT Main-Kinzig


Donnerstag, 28.07.2022

MAIN-KINZIG-KREIS - Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion Main-Kinzig (MIT) hat bei ihrer jüngsten Kreisvorstandssitzung den Aktionsplan für die kommenden Monate erarbeitet. Auf der Tagesordnung standen neben der Jahresplanung auch aktuelle Problemthemen und deren Lösungsmöglichkeiten.

Für viele Bürgerinnen und Bürger steht in den kommenden Tagen der Start in den wohlverdienten Sommerurlaub an, doch bereits jetzt stellt sich ein Großteil der Bevölkerung die Frage, was kommt in den Monaten und in der Zeit danach auf Staat und Gesellschaft zu und welche Auswirkungen hat die sich eintrübende wirtschaftliche Gesamtsituation auf die eigene Haushaltskasse oder den vermeintlich sicheren Arbeitsplatz. Zudem stellt sich aktuell die Frage, ob und in welchen Bereichen sich für Privat-haushalte und Unternehmen in Zeiten von Inflation, Preisexplosionen und Lieferverzögerungen Investitionen wirklich lohnen.

Das Thema Individualverkehr und Mobilität spielt dabei insbesondere für Pendler und Handwerker eine zentrale Rolle. Aus diesem Grund wird es nach den Sommerferien ein öffentliches Tischgespräch zum Thema „Elektromobilität - Herausforderung für Stadt und Land“ geben. Ein Thema, welches Kreisdezernent Winfried Ottmann (CDU) im Rahmen des eMOKON-Kongresses bereits auf breite Beine gestellt hat.

Ein weiterer wichtiger Baustein für die Zukunftsfähigkeit der deutschen Unternehmensstruktur ist ein genauer Blick auf die Arbeits- und Wirtschaftssituation in unserer Region, denn ohne die notwendige Innovation vor Ort fährt Deutschland in den kommenden Jahren weiter direkt aufs wirtschaftliche Abstellgleis. Im Rahmen eines Info-Abend bietet die MIT im vierten Quartal einen Blick auf die aktuellen Ideen und Entwicklungen der Start-Up Szene in Deutschland, mit dem Schwerpunkt auf dem Main-Kinzig-Kreis. Hierfür konnten bereits hochkarätige Referenten gewonnen werden. Weitere Informationen diesbezüglich werden in den kommenden Wochen veröffentlicht. Der Start ins neue Jahr erfolgt dann mit dem Neujahrsempfang der MIT Main-Kinzig. Zudem wird es eine Veranstaltung zum Thema „Europapolitik vor Ort“ in der Gemeinde Jossgrund geben. Hierzu landen Sie Bürgermeisterkandidat Steffen Reitz und die Europa-Politikerin Petra Schneider bereits heute herzlich ein.

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) ist mit rund 25.000 Mitgliedern der größte parteipolitische Wirtschaftsverband in Deutschland. Die MIT setzt sich für die Prinzipien der sozialen Marktwirtschaft und für mehr wirtschaftliche Vernunft in der Politik ein. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 31489484
    Inzidenz: 345,9 Vortag: 31.439.645
    Erstimpfungen: 77,8%
    Vollständig Geimpfte : 76,2%
    Hessen 2355666
    Inzidenz: 402,8 Vortag: 2.352.205
    Erstimpfungen: 78,3%
    Vollständig Geimpfte : 75,2%
    Frankfurt 287613
    Inzidenz: 332,3 Vortag: 287.276
    Main-Kinzig-Kreis 163725
    Inzidenz: 363,3 Vortag: 163.493
    Vogelsbergkreis 41366
    Inzidenz: 507,1 Vortag: 41.228
    Landkreis Fulda 107491
    Inzidenz: 490,5 Vortag: 107.287