4. Platz in der Teamwertung beim 13. Burgwald Triathlon

Regionalligateam des SV Gelnhausen wird Erwartungen gerecht

v.l.n.r., die Triathleten des SV Gelnhausen: Janek Fischer, David Behnsen, Loris Betz, Tony Clare, Egmont Pietruschka - Foto: Privat


Donnerstag, 28.07.2022

GELNHAUSEN - Am vergangenen Sonntag (17.07.) ging es für die Triathleten der SV Gelnhausen in das 140 km entfernte Bottendorf zum 13. Burgwald Triathlon.
Bereits um 8:30 Uhr gingen die ersten Athleten über die Olympische Distanz auf die Strecke, um 9:15 Uhr folgen dann die Spritzdistanzen für die offenen Klassen. Damit hatten die Triathleten des SV Gelnhausen allerdings noch nichts zu tun und machten sich gegen 10:00 Uhr auf den Weg Richtung Bottendorf.

Der Startschuss für die Männer der Regionalliga Mitte folgte um 13:00 Uhr. Durch einen kurzfristigen Ausfall von Christian Senzel, startete der Routinier Egmont Pietruschka. Um 13:01 Uhr startete mit Janek Fischer der erste Athlet des SV Gelnhausen mit dem Startsprung in den Bottendorfer Tümpel. Rund zwei Minuten später startete Egmont Pietruschka und um 13:05 Uhr erfolgte der Start für David Behnsen, welcher im Wasser schon einige Plätze gut machen konnte.

Für die beiden Ausdauerathleten Loris Betz und Tony Clare ging es um 13:07 Uhr und 13:10 Uhr auf die Reise der Supersprintdistanz.

Alle Athleten über beide Distanzen wurden in 15 Sekunden Abständen auf die Strecke geschickt, um ein entzerrtes Gesamtbild zu erreichen, was leider immer wieder zu weniger Renndynamik führt.

Ein interessantes Bild zeigte sich für die David, Loris und Tony. Sie kamen gleichzeitig aus dem Wasser und konnten nun gemeinsam die Radstrecke bewältigen. Die beiden Athleten der Supersprintdistanz konnten allerdings nach einer Radrunde schon wieder in Richtung Wechselzone abbiegen und sich für den abschließenden Lauf bereit machen. Nach einer Gesamtzeit von 41 Minuten und 25 Sekunden konnte Loris Betz auf dem 6. Rang die 300m Schwimmen, die 14 km Radrunde und den abschließenden 2,5 km langen Lauf abschließen. Tony Clare folgte rund 2 Minuten später, mit einer Gesamtzeit von 43:35 Minuten auf Rang 12.

Loris Betz resümiert: „Nach meiner dritten Corona Infektion konnte ich nicht so trainieren wie gewünscht und kaum Laufen. Ich wäre gerne schneller gelaufen, daran werde ich in den nächsten Wochen weiterarbeiten und dann hoffentlich wieder top fit an der Startlinie bei den nächsten beiden Ligarennen stehen.“

Nachdem die beiden bereits im Ziel waren ging es für die Sprintdistanzler des SV Gelnhausen auf die abschließenden 5 Laufkilometer. Mit einer starken Zeit von 1:13:42 h und dem 5. Gesamtplatz konnte Janek Fischer abschließen. Auf Rang 15 folgte David Behnsen mit einer Zeit von 1:18:42 h und Egmont Pietruschka erreichte mit einer Zeit von 1:26:12 h den 24 Gesamtplatz.

Das Team des SV Gelnhausen wurde damit allen Erwartungen gerecht und konnte mit dem 4. Platz in der Teamwertung wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Nach zwei Rennen befindet sich das Team auf Rang 6 und hat damit eine sehr gute Ausgangslage, um die letzten beiden Rennen zu bestreiten. In Rund 5 Wochen geht es für die Ausdauerathleten nach Viernheim und am 25.09.2022 geht es dann zum abschließenden Kinzigman, welcher für die Gelnhäuser wieder fast ein Heimspiel werden dürfte. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 31489484
    Inzidenz: 345,9 Vortag: 31.439.645
    Erstimpfungen: 77,8%
    Vollständig Geimpfte : 76,2%
    Hessen 2355666
    Inzidenz: 402,8 Vortag: 2.352.205
    Erstimpfungen: 78,3%
    Vollständig Geimpfte : 75,2%
    Frankfurt 287613
    Inzidenz: 332,3 Vortag: 287.276
    Main-Kinzig-Kreis 163725
    Inzidenz: 363,3 Vortag: 163.493
    Vogelsbergkreis 41366
    Inzidenz: 507,1 Vortag: 41.228
    Landkreis Fulda 107491
    Inzidenz: 490,5 Vortag: 107.287