69-jähriger Rodgauer spurlos verschwunden

HEUTE Thema bei "Aktenzeichen XY ungelöst": Vermisstenfall Harald Oehlschläger

Wo ist Harald Oehlschläger? - Foto: privat


Mittwoch, 03.08.2022

RODGAU - Wo ist Harald Oehlschläger? Der Rodgauer verschwand nach dem 18. Mai 2021 spurlos. Noch heute sucht die Polizei fieberhaft nach dem rüstigen Senioren. Aus diesem Grund ist der Fall des 69-Jährigen am Mittwochabend, 3. August, Thema in der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ungelöst".

Harald Oehlschläger ist etwa 1,70 Meter groß und hat graue Haare, die zum Pferdeschwanz gebunden sind. Er läuft wegen eines Hüftleidens sehr langsam und "unrund". Der Gesuchte war vermutlich mit einem schwarzen Jogginganzug und schwarzen Schuhen mit weißer Sohle bekleidet. Er traf sich am Sonntag, 16. Mai 2021, noch mit Freunden in Münster (Darmstadt-Dieburg) und kehrte vermutlich anschließend in seine Wohnung in die Karolingerstraße zurück. Nachdem Verwandte und Freunde eine Woche nichts mehr von Herrn Oehlschläger hörten, wurde schließlich am 24. Mai Vermisstenanzeige erstattet.

Wurde der Mann Opfer eines Verbrechens?


Das letzte Lebenszeichen des Rentners: Am 18. Mai zog er Kontoauszüge bei der Volksbank in Rodgau. Eine halbe Stunde später wurde seine EC-Karte in einem Supermarkt in Dudenhofen benutzt. Danach verliert sich seine Spur. Wurde Harald Oehlschläger Opfer eines Verbrechens? Gab es einen Unfall? Die Kriminalpolizei hat nach wie vor keine Hinweise zu den Hintergründen des Verschwindens.

"Niemand, der freiwillig verschwindet"


Auch die beiden Kinder des Rentners haben keine Vorstellung, was mit ihrem Vater geschehen sein könnte. Wie RTL berichtete, suchten seine Tochter und sein Sohn mittels Flyern sowie in den sozialen Medien nach dem Vermissten – ohne Erfolg. Ihr Vater sei niemand, der einfach so verschwinde, sagten sie gegenüber dem TV-Sender. Schließlich sei er bescheiden, gut vernetzt und habe Zukunftspläne gehabt.

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort von Harald Oehlschläger geben kann, wird gebeten, sich unter 069/8098-1234 bei der Kriminalpolizei in Offenbach oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Das Verschwinden des Harald Oehlenschlägers wird heute Abend, 20:15 Uhr, im ZDF thematisiert. Ein Schwerpunkt der XY- Sendung: Rätselhafte Vermisstenfälle, bei denen die zuständigen Polizeidienststellen das Schlimmste vermuten. (mr)

Dieser Beitrag ist zuerst bei unseren Kollegen von OSTHESSEN|NEWS erschienen.

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 31599085
    Inzidenz: 313,6 Vortag: 31.489.484
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2367037
    Inzidenz: 373,2 Vortag: 2.355.666
    Erstimpfungen: 78,3%
    Vollständig Geimpfte : 75,2%
    Frankfurt 288456
    Inzidenz: 281,0 Vortag: 287.613
    Main-Kinzig-Kreis 165566
    Inzidenz: 420,9 Vortag: 164.581
    Vogelsbergkreis 41569
    Inzidenz: 529,8 Vortag: 41.419
    Landkreis Fulda 107978
    Inzidenz: 436,7 Vortag: 107.492