Ullrich tritt nicht mehr an

Am Sonntag ist Bürgermeisterwahl: Jochen Koppel (SPD) stellt sich vor

Bürgermeisterkandidat Jochen Koppel - Foto: Konrad Merz


Donnerstag, 15.09.2022

SINNTAL - Am Sonntag wird es ernst in Sinntal. Nachdem Bürgermeister Carsten Ullrich angekündigt hatte, dass er nicht erneut antreten wird, kämpfen nun drei Kandidaten um seine Nachfolge. Wir stellen die Kandidaten in einem kurzen Porträt vor. Heute: Jochen Koppel (SPD).

Stellen Sie sich bitte einmal kurz vor: Name, Alter, Beruf.

Mein Name ist Jochen Koppel, ich bin 55 Jahre alt und bin Gewerkschaftssekretär bei ver.di Hessen.

Sinntal ist für mich...

eine Gemeinde mit viel Potential, in der die Leute super drauf sind und in der ich mich auskenne, wie in meiner Westentasche.

Ich will Bürgermeister in Sinntal werden, weil..

ich durch meine Arbeit als Betriebsrat und Gewerkschaftssekretär ein lösungsorientierter und politischer Mensch bin. Ich bin heiß darauf, gesellschaftliche Verantwortung in Sinntal zu übernehmen.

Wenn ich Bürgermeister in Sinntal bin...

werden wir den Teamgedanken leben. Meine Stärke ist es, Teams zu bilden und zusammenzuschweißen. Ein Rathaus ist nur so gut, wie das Team in der Verwaltung. Es soll ein Ort sein, in dem sich die Bürger gut aufgehoben fühlen und die Mitarbeiter gerne arbeiten. Angefangene Projekte von Carsten Ullrich werde ich aufnehmen und ausarbeiten, Ortsbeiräte werde ich einbinden und meine Arbeit wird transparent sein. Ich mache keine Versprechungen, sondern nur das Angebot, mit meiner Erfahrung und meinem Können Sinntal voran zu bringen.

Meine inhaltlichen Schwerpunkte sind...

- Sinntal für Jung und Alt

- Mobil bis ins letzte Eck

- Bürgermeister auf Augenhöhe

- Team Rathaus

- Altes erhalten und neues erschaffen

An meinem Vorgänger schätze ich...

Ich schätze Carsten Ullrich menschlich und fachlich sehr und bin mir bewusst, wie sehr er das Bild Sinntals in den vergangenen Jahren geprägt hat. Auch wenn wir von der Arbeitsweise her völlig unterschiedliche Typen sind und verschiedene Herangehensweisen haben, werde ich sein politisches Wirken in Sinntal in Ehren halten. 

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 33386229
    Inzidenz: 374,0 Vortag: 33.386.229
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2522763
    Inzidenz: 447,4 Vortag: 2.522.763
    Erstimpfungen: 78,5%
    Vollständig Geimpfte : 75,4%
    Frankfurt 301321
    Inzidenz: 311,6 Vortag: 301.321
    Main-Kinzig-Kreis 176248
    Inzidenz: 433,8 Vortag: 176.248
    Vogelsbergkreis 44480
    Inzidenz: 586,7 Vortag: 44.480
    Landkreis Fulda 114973
    Inzidenz: 548,8 Vortag: 114.973