Massenanfall von Verletzten ausgelöst

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Kilianstädten und Mittelbuchen

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Kilianstädten und Mittelbuchen. - Fotos: 5vision media


Donnerstag, 15.09.2022

HANAU / SCHÖNECK - Ein schwerer Verkehrsunfall beschäftigte am Nachmittag Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Auf der L3009 zwischen Kilianstädten und Mittelbuchen kollidierten ein Transporter und ein PKW im Kreuzungsbereich miteinander, in dessen Folge vier Personen teils schwer verletzt wurden.

Aufgrund der Verletztenanzahl wurde ein sogenannter "Massenanfall von Verletzten mit bis zu 5 Personen" ausgelöst. Dieser hat zur Folge, dass ein Großaufgebot des Rettungsdienstes, darunter mehrere Notärzte und Rettungswagen, an die Einsatzstelle alarmiert werden. Alle verletzten Fahrzeuginsassen kamen in umliegende Krankenhäuser.

Die L3009 war aufgrund des Unfalls vollgesperrt. Es kam dadurch zu Verkehrsbinderungen für den Zeitraum der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 33386229
    Inzidenz: 374,0 Vortag: 33.386.229
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2522763
    Inzidenz: 447,4 Vortag: 2.522.763
    Erstimpfungen: 78,5%
    Vollständig Geimpfte : 75,4%
    Frankfurt 301321
    Inzidenz: 311,6 Vortag: 301.321
    Main-Kinzig-Kreis 176248
    Inzidenz: 433,8 Vortag: 176.248
    Vogelsbergkreis 44480
    Inzidenz: 586,7 Vortag: 44.480
    Landkreis Fulda 114973
    Inzidenz: 548,8 Vortag: 114.973