Markierung für mehr Sicherheit

Maintal setzt in Hochstadt erstmals auf Aufmerksamkeitsstreifen

Erstmals setzt die Stadt Maintal auf so genannte Aufmerksamkeitsstreifen. - Foto: Stadt Maintal


Donnerstag, 22.09.2022

MAINTAL - Zwei weiße Linien auf dem kombinierten Fuß- und Radweg, dazwischen der Hinweis „Schritt fahren“: Die Markierung auf der Straße Am Weides zwischen Wachenbuchen und Hochstadt soll an eine dem verkehrsberuhigten Bereich angepasste Geschwindigkeit erinnern. Mit diesen so genannten Aufmerksamkeitsstreifen möchte Maintal die gegenseitige Rücksichtnahme der verschiedenen Verkehrsteilnehmer verbessern.

Die Straße Am Weides ist ein verkehrsberuhigter Bereich. Hier gilt Schrittgeschwindigkeit – auch für Fahrradfahrer. Nicht alle sind jedoch – ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt – mit reduziertem Tempo unterwegs. Deshalb hat Maintal erstmals so genannte Aufmerksamkeitsstreifen aufgetragen.

Sie sollen sensibilisieren


Diese sind etwa fünf Millimeter gegenüber dem Fahrbahnbelag erhöht, sodass sie sicht- und auch spürbar gut wahrgenommen werden und für die Einhaltung der Schrittgeschwindigkeit sensibilisieren. Das gilt sowohl für Durchfahrende als auch für Anwohner in dem Wohngebiet.

Erstmals getestet wurden diese Aufmerksamkeitsstreifen in der Stadt Kassel. Dort sollen sie sich bewährt haben, sodass nun auch Maintal im Rahmen eines Modellversuchs diese Markierung einsetzt. Die Markierungen wurden im Bereich des Spielplatzes in der Straße Am Weides, sowie von Wachenbuchen kommend, aufgebracht. Dabei kam Thermoplastik zum Einsatz, um eine hohe Rutschfestigkeit sicherzustellen.

Sollten sich die Aufmerksamkeitsstreifen bewähren, könnten diese künftig auch an anderen Stellen zum Einsatz kommen, allerdings nur dort, wo ein Radweg auf einen verkehrsberuhigten Bereich trifft. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 33386229
    Inzidenz: 374,0 Vortag: 33.386.229
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2522763
    Inzidenz: 447,4 Vortag: 2.522.763
    Erstimpfungen: 78,5%
    Vollständig Geimpfte : 75,4%
    Frankfurt 301321
    Inzidenz: 311,6 Vortag: 301.321
    Main-Kinzig-Kreis 176248
    Inzidenz: 433,8 Vortag: 176.248
    Vogelsbergkreis 44480
    Inzidenz: 586,7 Vortag: 44.480
    Landkreis Fulda 114973
    Inzidenz: 548,8 Vortag: 114.973