Zwischen Flörsbachtal und Jossgrund

Lange wurde diskutiert, jetzt soll der Windpark erweitert werden

Lange wurde diskutiert, jetzt soll der Windpark zwischen Flörsbachtal und Jossgrund erweitert werden - Symbolbild: Pixabay


Freitag, 23.09.2022

FLÖRSBACHTAL - Der Windpark Flörsbachtal / Roßkopf soll erweitert werden. Die Gemeindevertreter fassten mit sieben Ja-Stimmen bei drei Enthaltungen den Beschluss, das Angebot des Betreibers ABO Wind AG anzunehmen. Die SPD-Fraktion war zuvor mit dem Antrag gescheitert, die Flächen an den Betreiber Renertec zu vergeben.

Seit längerer Zeit wird über eine Erweiterung des bestehenden Windparks Flörsbachtal / Roßkopf diskutiert. Das Regierungspräsidium hatte im Flächennutzungsplan ein weiteres Teilstück als Windvorrangsfläche ausgewiesen. Die fragliche Fläche befindet sich auf Gemarkungen der Gemeinden Flörsbachtal und Jossgrund. Die Flörsbacher Fläche ist vollständig in Besitz der Gemeinde und grenzt an das Gelände des Windparks in Richtung der Wachhütte. (GNZ, nh)

Mehr dazu lest Ihr in der GNZ vom 24. September.

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 33386229
    Inzidenz: 374,0 Vortag: 33.386.229
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2522763
    Inzidenz: 447,4 Vortag: 2.522.763
    Erstimpfungen: 78,5%
    Vollständig Geimpfte : 75,4%
    Frankfurt 301321
    Inzidenz: 311,6 Vortag: 301.321
    Main-Kinzig-Kreis 176248
    Inzidenz: 433,8 Vortag: 176.248
    Vogelsbergkreis 44480
    Inzidenz: 586,7 Vortag: 44.480
    Landkreis Fulda 114973
    Inzidenz: 548,8 Vortag: 114.973