"The Oskar goes to..."

Garten-Oskar für Platzgestaltung der Französischen Allee

Der Platz an der Wallonisch-Niederländischen Kirche in Hanau ist neugestaltet worden. - Archivfoto: KN/Tobias Rehbein


Dienstag, 08.11.2022

HANAU - „The Oskar goes to...“ hieß es dieser Tage für die Landschaftsarchitekten Bittkau-Bartfelder. Die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) hatte ins Schloss Biebrich Wiesbaden geladen und zeichnete das Büro für die Neugestaltung des Platzes an der Wallonisch-Niederländischen Kirche in Hanau aus, der 2020 fertiggestellt wurde.

Oberbürgermeister Claus Kaminsky und Stadtrat Thomas Morlock beglückwünschen die Preisträger sehr herzlich zu der renommierten Auszeichnung, „zeigt die Verleihung doch eindrucksvoll, dass die zukunftsgerichtete und innovative Gestaltung des wichtigen Hanauer Stadtplatzes auch in Fachkreisen sehr hohe Anerkennung genießt“.

"Ästhetisch, funktional und nachhaltig"


Der DGGL-Preis für zeitgenössische Gartenkultur in Hessen wird seit 2001 in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz verliehen. Mit ihm zeichnet die DGGL Grünkonzepte in Hessen aus, „die ästhetisch, funktional und nachhaltig gestaltet wurden. Die ausgezeichneten Projekte sollen anregen, neue Grün- und Freiräume mit gestalterischem Anspruch in sozialer und ökologischer Verantwortung umzusetzen“.

Besonders bei der Preisverleihung hervorgehoben wurde der kommunikative Prozess der Bürgerbeteiligung im Rahmen des Wettbewerblichen Dialogs zur Gestaltung der Hanauer Innenstadt. (red)

Staatssekretär Oliver Conz, Vorsitzende DGGL Hessen Petra Hirsch, Dipl.-Ing. Petra Bittkau, Prof. Dr.-Ing. Friedrich Bartfelder, Präsident des Bundesverbandes DGGL Prof. Dr. Stefan Schweizer. - Foto: Stadt Hanau

Staatssekretär Oliver Conz, Vorsitzende DGGL Hessen Petra Hirsch, Dipl.-Ing. Petra Bittkau, Prof. Dr.-Ing. Friedrich Bartfelder, Präsident des Bundesverbandes DGGL Prof. Dr. Stefan Schweizer. - Foto: Stadt Hanau

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 36649979
    Inzidenz: 207,7 Vortag: 36.604.649
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2801844
    Inzidenz: 170,1 Vortag: 2.799.354
    Erstimpfungen: 78,4%
    Vollständig Geimpfte : 75,3%
    Frankfurt 323219
    Inzidenz: 131,5 Vortag: 322.988
    Main-Kinzig-Kreis 196964
    Inzidenz: 198,8 Vortag: 196.779
    Vogelsbergkreis 50602
    Inzidenz: 171,3 Vortag: 50.520
    Landkreis Fulda 127897
    Inzidenz: 211,1 Vortag: 127.783