Im Fokus - Sportvereine vor Ort

Vorstand der CDU Main-Kinzig trifft den Sportkreis Main-Kinzig

von links: Petra Schott-Pfeifer, Simon Beck, Hubert Müller, Bernd Michael Matt, Sieglinde Weber, Max Schad und Sibilla Deckenbach - Foto: CDU Main-Kinzig


Mittwoch, 09.11.2022

MAIN-KINZIG-KREIS - Der Kreisvorstand der CDU Main-Kinzig hat sich mit dem Sportkreis Main-Kinzig zu einem gemeinsamen Austausch getroffen. Im Fokus des Dialogs mit der stellvertretenden Vorsitzenden Sieglinde Weber standen vor allem die Aufgaben und aktuellen Herausforderungen der Sportvereine vor Ort.

Im Sportkreis Main-Kinzig sind 740 Vereine mit 145.000 Sportler organisiert. Wie Sieglinde Weber berichtete, sei das Engagement in den Vereinen vor Ort sehr hoch. Teilweise sei es jedoch schwierig, Nachwuchskräfte zu finden, die sich in Vorständen oder als Übungsleiter engagieren wollen. Gerade die Einführung des Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung ab dem Jahr 2026 stelle die Sportvereine vor große Herausforderungen, da Übungsleiter meist ehrenamtlich tätig seien und berufsbedingt häufig zur Mittagszeit noch nicht zur Verfügung stünden. Gerade hier sei es den Vereinen wichtig, dass sich die Politik für die Sorgen und Herausforderungen der Vereine interessiere und sich für deren Belange einsetze.


Gute Zusammenarbeit ist wichtig

Für die Umsetzung des Rechtanspruchs sei eine gute Zusammenarbeit von Schulen und Sportvereinen wichtig. Die Verlagerung der Freizeitgestaltung in die Schulen könne für Vereine durchaus eine Chance in Hinblick auf die gesellschaftliche Verantwortung. „Wir wissen, dass dieser Wandel für die Vereine eine Herausforderung darstellt und sind dankbar, dass sie bereit sind, die bislang eingespielten Abläufe zu verändern. Uns ist bei diesem Prozess sehr wichtig, dass die Vereinslandschaft im Kreis weiterhin auf hohem Niveau erhalten bleibt.“, so der Kreisvorsitzende Max Schad.

Die Vertreter der CDU Main-Kinzig bedankten sich für den interessanten Austausch und für das große Engagement von Sieglinde Weber und ihrem Team. „Wir sehen für uns ganz klar den Auftrag, gute Rahmenbedingungen für die Sportvereine zu wahren und bei der Bewältigung der bestehenden Herausforderungen aus der Politik heraus aktiv zu unterstützen“, waren sich die Vertreter der CDU Main-Kinzig einig. (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 36690235
    Inzidenz: 214,2 Vortag: 36.649.979
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2804038
    Inzidenz: 173,8 Vortag: 2.801.844
    Erstimpfungen: 78,4%
    Vollständig Geimpfte : 75,3%
    Frankfurt 323405
    Inzidenz: 128,2 Vortag: 323.219
    Main-Kinzig-Kreis 197064
    Inzidenz: 197,4 Vortag: 196.964
    Vogelsbergkreis 50645
    Inzidenz: 184,5 Vortag: 50.602
    Landkreis Fulda 127958
    Inzidenz: 205,3 Vortag: 127.897