70 Einsatzkräfte vor Ort

Zimmerbrand in Großenhausen am Freitagabend

70 Einsatzkräfte waren bei den Löscharbeiten vor Ort. - Fotos: 5VISION.NEWS


Sonntag, 15.01.2023

LINSENGERICHT - Zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand ist am Freitagabend gegen 18 Uhr die Feuerwehr in Linsengericht alarmiert worden. Beim Eintreffen in der Ulmenstraße in Großenhausen stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Wohnungsbrand im Dachgeschoss handelte, den die Feuerwehr recht zügig unter Kontrolle brachte.

Die Bewohner des Hauses wurden durch die Einsatzkräfte betreut, wie Gemeindebrandinspektor Markus Betz auf Anfrage der GNZ mitteilte. Von ihnen wurde keiner verletzt. Ein Feuerwehrmann erlitt an der Hand leichte Schnittverletzungen. Außerdem wurde eine Katze tot geborgen.

Im Einsatz waren rund 70 Feuerwehrleute aus Altenhaßlau, Großenhausen und Lützelhausen. Auch die Drehleiter aus Somborn war an der Einsatzstelle vor Ort. Die Wohnung ist vorerst nicht bewohnbar, auch das übrige Haus wurde über Nacht geräumt. Die Brandursache sei vorerst unklar, erklärte Markus Betz. Die Polizei werde die Ermittlungen übernehmen. (tmb, red)

Dieser Artikel ist zuerst in der GNZ erschienen. Mehr dazu lest Ihr in der Ausgabe vom 13. Januar.

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 37509539
    Inzidenz: 151,0 Vortag: 37.177.845
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2862523
    Inzidenz: 178,6 Vortag: 2.838.126
    Erstimpfungen: 78,7%
    Vollständig Geimpfte : 75,6%
    Frankfurt 328401
    Inzidenz: 126,7 Vortag: 325.952
    Main-Kinzig-Kreis 201639
    Inzidenz: 182,1 Vortag: 200.137
    Vogelsbergkreis 51778
    Inzidenz: 215,8 Vortag: 51.212
    Landkreis Fulda 130615
    Inzidenz: 226,3 Vortag: 129.663