Neujahrsempfang des Lions Club

Bundestags-Vizepräsident in Hanau: Das waren Kubickis heftigste Sprüche

Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) - Fotos: Justin Möser


Dienstag, 24.01.2023

HANAU - Meinungsstarker Kopf aus der Hauptstadt zu Gast in der Brüder-Grimm-Stadt...

Der Lions Club Main-Kinzig Interkontinental hat am Montagabend zu seinem traditionellen Neujahrsempfang in den Weißen Saal von Schloss Philippsruhe in Hanau geladen. Zahlreiche wichtige Personen der Region und solche, die sich für wichtig halten, haben sich versammelt. Prominenter Gastredner: Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP). Thema: "Demokratie in der Krise". 

Die Rede des Freigeistes zusammengefasst: Unsere Demokratie hat Feinde von außen und innen und ist in einem schwierigen, aber nicht hoffnungslosem Zustand. Neben der Rede Kubickis gab es auch eine Rede des MKK-Lions-Präsidenten Prof. Dr. Hans Michael Ockenfels - inklusive großem Werbeblock, was die Lions alles Gutes tun (ziemlich viel). 

Auch MKK-Landrat Thorsten Stolz (SPD) hielt ein Grußwort. Sein bemerkenswertester Satz mit Blick auf den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine: "Herr Putin, denken Sie an die Kinder und beenden Sie das Morden, das Sterben der Kinder."

Ehrengast Wolfgang Kubicki ist für seine politisch unkorrekte Sprache und seine oft deutlichen Sprüche bekannt. Auch bei seinem Besuch in Hanau sparte er nicht damit. KINZIG.NEWS hat die heftigsten Sprüche für Euch mitgeschrieben. 

MKK-Landrat Thorsten Stolz (SPD)
MKK-Landrat Thorsten Stolz (SPD)
Der Lions-MKK-Präsident: Prof. Dr. Hans Michael Ockenfels
Der Lions-MKK-Präsident: Prof. Dr. Hans Michael Ockenfels
CDU-MdL Heiko Kasseckert
CDU-MdL Heiko Kasseckert

Ausgewählt Kubicki-Sprüche des Abends:

"Sehr geehrte Damen und Herren und Vertreter der anderen 64 sexuellen Orientierungen, die mir bekannt sind."

"Ich bedauere die Menschen, die machen was ihnen andere sagen. Ich befürchte: Sie wählen auch, was man ihnen sagt."

"Wenn Sie Ihr Leben versauen wollen, werden Sie Minister oder Kanzler. Deshalb habe ich es immer abgelehnt."

"Es ist toll, wenn man erst einmal nachdenkt, aber man muss irgendwann auch mal mit dem Nachdenken fertig sein."

"Probleme sind nicht dazu da, mit ihnen Angst zu machen, sondern sie zu bewältigen." 

"Ich kann den Menschen nur empfehlen, lieber den Genuss zu bereuen als den Verzicht."

"Ich habe keinen einzigen Tag in meinem Leben ohne Frau verbracht. Das hat mich geprägt. Zuerst war da meine Mutter, dann meine drei Ehefrauen. Nacheinander versteht sich."

"Wenn Sie mit sich im Reinen sind, Sie etwas tun, weil Sie es wollen und nicht, weil es andere wollen, dann können Sie alles bewältigen."

"Menschen die glauben Polizisten seien Freiwild, die gehören ausgegrenzt und nicht bejubelt."

Nach weit über einer Stunde am Rede-Pult: "Haben Sie gesehen, was ich für ein Stehvermögen habe?" 

Klickt Euch nun Durch die Bildergalerie von Justin Möser (tby)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 37509539
    Inzidenz: 151,0 Vortag: 37.177.845
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2862523
    Inzidenz: 178,6 Vortag: 2.838.126
    Erstimpfungen: 78,7%
    Vollständig Geimpfte : 75,6%
    Frankfurt 328401
    Inzidenz: 126,7 Vortag: 325.952
    Main-Kinzig-Kreis 201639
    Inzidenz: 182,1 Vortag: 200.137
    Vogelsbergkreis 51778
    Inzidenz: 215,8 Vortag: 51.212
    Landkreis Fulda 130615
    Inzidenz: 226,3 Vortag: 129.663