In wenigen Stunden ausverkauft

Shake begeistert in Biebergemünd: Große Bilderserie

Shake begeistert in Biebergemünd. - Fotos: Markus Roth


Montag, 13.11.2023

BIEBERGEMÜND - In weitaus weniger als 48 Stunden waren alle Karten vergriffen und das "Shake"-Konzert am 10. November somit restlos ausverkauft. Wegen der weiterhin großen Nachfrage für das Unplugged-Konzert in der Bieberer Laurentiuskirche gab es am 11. November ein Zusatzkonzert.

„Shake“ ist mehr als nur EINE Band. Hinter dem Namen „Shake“ verbirgt sich das ausgedehnte Musikerkollektiv um die Brüder Nic und Julian Knoll, deren Teamwork, Sound und Groove zweifellos einzigartig ist.

Julian Knoll an Gitarre und Gesang sowie Christian Koch am Schlagzeug wurden an diesem Abend von drei namhaften Musikgrößen unterstützt: Ob als Solokünstler, Tour-Musiker für Herbert Grönemeyer oder in der SAT.1 Show „Let the music play“. Markus Zimmermann lebt Musik auf ganz besondere Weise, dass man sofort spürt, wenn er die Bühne betritt.

Der junge Tim Eden hat in seiner Laufbahn schon mehr erreicht als viele andere Musiker. Als Keyboarder und Saxophonist arbeitete er bereits mit Musikgrößen wie Samu Haber, MoTrip und Anastacia zusammen. Er trat bereits in New York, New Orleans und Memphis auf. Da Eden krankheitsbedingt ausfiel, sprang vom Publikum als "ebenbürtiger Ersatz" beschriebener Simon Nicholls ein. Am Saxophon halfen erfolgreich am Freitag Christoph Steinke, am Samstag Jürgen Sommerfeld aus.

Abgerundet und vollendet wurde das Quintett von Sänger und Gitarrist Oliver Hartmann. Er zählt mit seiner Band "Hartmann" schon seit dem Debutalbum „Out of the cold“ zu den besten deutschen Rock-Hardrock-Acts und ist seit zwei Jahrzehnten weltweit bekannt als gefragter Sänger und Gitarrist seines Genres. 

Warum die Band ausgerechnet im kleinen Biebergemünd spielt: "Weil es das geilste Publikum ist und die Stimmung immer großartig ist."

Klickt Euch durch die Bilderserie von Markus Roth. (red, mr)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine