341 farbenfrohe Weihnachtsbilder

Gelnhausen: Kinder malen für Riesen-Adventskalender

Die Jury traf ihre Auswahl in der Kulturherberge. Dort war genug Platz für das Auslegen von 341 Kinderbildern. - Foto: Stadt Gelnhausen


Mittwoch, 15.11.2023

GELNHAUSEN - Ihr schönstes Weihnachtsbild haben Gelnhäuser Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren zur Gestaltung des größten Adventskalenders der Region gemalt. 341 wunderschöne Motive machten der Jury die Auswahl schwer, aber ein Adventskalender – und mag er noch so riesig sein – hat eben nur 24 Türchen. Die Motive, die in den beleuchteten Adventskalender an der ehemaligen Bürgerschule am Obermarkt in Gelnhausen aufgenommen werden, stehen nun fest. Die kleinen Künstlerinnen und Künstler werden bei der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Donnerstag, 14. Dezember, um 17 Uhr, besonders geehrt.  

In dem gemeinsamen Projekt der Stadt Gelnhausen, des Fördervereins der Gelnhäuser Kindergärten e.V., des Fördervereins „Barbarossakinder - Pro Kinderklinik Gelnhausen - e.V.“ und der ortsansässigen Firma „Günzel & Kreuzer Werbetechnik“ entsteht an der Fassade der früheren Bürgerschule am Obermarkt auch 2023 wieder der größte beleuchtete Adventskalender der Region. Glücklicherweise hat das Gebäude genau 24 Fenster. Die 24 Motive, die die Jury ausgewählt hat, werden vergrößert, auf Folie gezogen und an den Fenstern der Bürgerschule installiert. Es waren diesmal übrigens so viele Einsendungen wie noch nie in der Geschichte des Adventskalenders.  

Die Motive folgender Kinder wurden ausgewählt: Letty Birich, Alice Schwing, Paulina Grams, Silia Steigerwald, Lisa-Marie Druschke, Milena Hofmann, Jonathan Siegmund, Jakob Groß, Viktoria Melzer, Jaron Mauerhoff, Lia Todoroff, Marie Guillaud, Nora Runkel, Fiene Schneevogl, Louisa Goodridge, Clara Koch, Vera Busel, Yohann Guillaud, Inel Boettgenbach, Leon Montalto, Lotta Frommann, Lina Schäfer, Frida Kauder und Lola Mahr.

Wer kurzfristig noch eine Patenschaft für ein Fenster übernehmen möchte, kann sich im Rathaus im Vorzimmer des Bürgermeisters, Telefon 06051 830-101 oder -102 melden. (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine