ANZEIGE

Kunzmann holt AutoBerufe Award 2019

Team Kunzmann erhält 1. Platz beim AutoBerufe Award - Foto: Autohaus Kunzmann

06.11.2019
von: Redaktion

Was passiert, wenn ein innovatives Traditionsunternehmen neben  seiner vielgepriesenen neuen Service Dimension auch als Ausbildungsbetrieb das entscheidende Level mehr bietet, zeigte sich bei der Preisverleihung des Autoberufe Awards 2019 am 29. Oktober im ESPERANTO Plaza in Fulda. Da nämlich sahnte das Autohaus Kunzmann dank seines überzeugenden Beitrags zum hauseigenen Aus- und Weiterbildungskonzept zum wiederholten Male ab. Bereits in den Jahren 2005 und 2011 konnte das 1935 als Mercedes-Benz Vertretung gegründete Unternehmen den Preis (ehemals „Bundesbildungspreis") nach Hause holen. 

Der AutoBerufe Award, initiiert vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) sowie von der Gemeinschaftsinitiative „AutoBerufe – Mach Deinen Weg!" richtet sich an innovative Werkstätten und Autohäuser, die ihre Ausbildung zukunftsweisend gestalten und sowohl ihre Azubis als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt und in spezieller Weise fördern. 

Das Besondere: Nachdem der ZDK unter den digitalen Bewerbungen, die übrigens allesamt getreu dem Motto #nolimits eingereicht worden waren, im Vorfeld die drei stärksten Beiträge ausgewählt hatte, fand die endgültige Entscheidung dann im Rahmen eines spannenden Events statt. Hier präsentierten sich die besten Betriebe noch einmal live und in Farbe vor Publikum – mit Geschichten und Berichten, Power-Point-Präsentationen, Videos, Fotostorys und schlichtweg allem, was den Erfolg der Betriebe in Sachen Nachwuchswerbung, Recruiting, Qualifizierung oder Personalentwicklung kreativ und kurzweilig zu dokumentieren vermochte. Wer welchen Preis erhalten sollte, wurde schließlich durch das Publikum per LiveVoting entschieden. 

Das Ergebnis des „Rennens" war am Ende des Tages eindeutig: Kunzmann konnte dank  seines bemerkenswerten Konzepts im wahrsten Sinne den Sieg heimfahren. Die anwesenden Verantwortlichen des Unternehmens zeigten sich hocherfreut über ihren 1. Platz – unter ihnen die kaufmännischen und gewerblichen Ausbildungsleiter Petra Bechtel, Dominik Dedio und Christoph Semler und natürlich die Hauptverantwortlichen des Azubi-Projektteams Selina Klement und Lukas Gossens, die zuvor auf der Bühne eine eindrucksvolle Präsentation hingelegt und damit die Weichen zum Sieg gestellt hatten. 

Kein Wunder also, dass Personalleiterin Kerstin Brenzel, die Mitglieder der Geschäftsleitung  Frank Kirchgäßner (Serviceleiter Pkw), Michael Pein (Kaufmännischer Leiter) und last, not least Geschäftsführer Karl Diehm dieser herausragenden Teamleistung aller Auszubildenden, die an der Bewerbung mitgearbeitet haben, größten Respekt zollten. Welch hohen Stellenwert Aus- und Weiterbildung im Hause Kunzmann hat, brachte Karl Diehm abschließend noch einmal auf den Punkt. „Vor dem Hintergrund, dass der Nachwuchs die Zukunft unseres Unternehmens darstellt, sind starke Ausbildungskonzepte für uns von essenzieller Bedeutung. 

Wir bei Kunzmann schauen immer wieder aufs Neue über den Tellerrand, hinterfragen uns, entwickeln uns weiter und gehen dabei auch mal ganz neue Wege. Damit unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Beste aus und für sich herausholen können. Wir sind stolz und glücklich über diesen Award, weil er zeigt, dass wir eine ganze Menge richtig machen. Und genau das spornt uns an, es sogar noch besser zu machen".+++