IT-Probleme & Wetter

Frankfurt: Störungen & Flug-Ausfälle bei Lufthansa

Frankfurt: Störung bei Lufthansa - Fotos: Screenshots, Justin Möser


Dienstag, 28.11.2023

FRANKFURT - Update 4, Dienstag 15 Uhr:

Wie die Lufthansa-Pressestelle gegenüber KINZIG.NEWS bestätigt, kam es am Montag zu Verspätungen und Streichungen einiger Flüge: "Der heftige Wintereinbruch gestern in Hessen hat den Flughafen Frankfurt vor Herausforderungen gestellt. So wurde die Landekapazität deutlich reduziert und es standen zu wenige Enteisungsmaschinen zur Verfügung. Erschwerend kam noch ein IT-Problem bei Lufthansa dazu. So mussten am Ende des Tages zahlreiche Flüge verspätet und einige Flüge gestrichen werden. Das IT-Problem konnte noch am gestrigen Abend abgestellt werden", schreibt die Pressestelle von Lufthansa.

—-

Update 3, Dienstag, 14:30 Uhr:

Laut Wirtschaftsministerium kam es auch am Abend zu witterungsbedingten Verzögerungen im Flugbetrieb. "Notwendig waren nach starkem Schneefall umfangreiche Enteisungen an Flugzeugen. 

Die dadurch bedingten Verzögerungen führten dazu, dass die Hessische Luftaufsicht insgesamt 43 Ausnahmegenehmigungen für Abflüge im Zeitraum zwischen 23.00 und 23.59 Uhr erteilte. Davon wurden 24 in Anspruch genommen. Ein Luftfahrzeug mit Ausnahmegenehmigung startete noch vor 23.00 Uhr. 18 Luftfahrzeuge konnten trotz erteilter Ausnahmengenehmigung wegen der 00.00 Uhr Grenze nicht mehr starten.

Auch der anfliegende Flugverkehr war betroffen – insgesamt 9 Landungen erfolgten zwischen 23.00 und 23.59 Uhr. Die letzte Landung erfolgte um 23.50 Uhr (Tui 6253 aus Agadir); der letzte Start war die Lufthansa 576 nach Kapstadt um 23.58 Uhr Ortszeit.

Am Flughafen gelten zwischen 23.00 und 5.00 Uhr Nachtflugbeschränkungen. Verspätete Maschinen mit planmäßiger Ankunft vor 23.00 Uhr dürfen bis 24.00 Uhr landen, sofern sich Verspätungsgründe nicht aus der Flugplangestaltung ergeben. Verspätete Starts sind bis 24.00 Uhr möglich, sie bedürfen jeweils einer gesonderten Genehmigung. Kriterium hierbei ist, dass Verspätungsgründe außerhalb des Einflussbereichs der jeweiligen Fluglinie liegen", heißt es in einem Pressestatement.

—-

Update 2, 18:25 Uhr:

Die IT-Störungen scheinen einigermaßen im Griff. Das Wetter sorgt immer noch für Unregelmäßigkeiten im Flugbetrieb.

—- 

Update 16:32 Uhr: 

Jetzt gibt es auch noch "Beeinträchtigungen bei Flügen von und nach Frankfurt", das schreibt die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa selbst auf ihrer Homepage. "Aufgrund eines teilweisen IT Ausfalls und schlechten Wetterbedingungen am Flughafen Frankfurt kommt es auf Lufthansa Flügen von und nach Frankfurt zu Verzögerungen bzw. es muss auch mit Streichungen gerechnet werden", so die Airline. 

Der KINZIG.NEWS-Check hat ergeben, dass einige Flüge tatsächlich komplett gecancelt wurden, andere haben Verspätungen von mehr als drei Stunden. 

Peinlich: Gäste, werden nicht automatisch informiert, dass ihre Flüge Verspätung haben oder ausfallen, da zugleich eine IT-Störung läuft. Auch Umbuchungen etc. sind im KINZIG.NEWS-Versuch weder über App, noch über Homepage möglich, da bei Login-Versuchen lediglich eine Fehlermeldung kommt.

Lufthansa-Flieger, die von FRA kommen oder dort hin möchten, sind heute teilweise gestört - Symbolfoto: Justin Möser / K.N-Archiv

Lufthansa-Flieger, die von FRA kommen oder dort hin möchten, sind heute teilweise gestört - Symbolfoto: Justin Möser / K.N-Archiv

Am Montag-Nachmittag kommt es zu einer teilweisen Störung bei Online-Angeboten der Lufthansa. Apps und Webseiten sind teilweise nicht erreichbar. Die Webseiten "Netzwelt.de" und "Allestoerungen.de" melden seit 12 Uhr vermehrt Störmeldungen im Zusammenhang mit Online-Angeboten von Lufthansa. Eine Störungs-Spitze wurde gegen 15 Uhr erreicht.

Nutzer berichten u.a. von Problemen beim Login. Website und App seien gleichermaßen betroffen. Auch KINZIG.NEWS schaffte es nicht sich einzuloggen - weder in der App, noch auf der Webseite. Lufthansa selbst hat sich bis dato noch nicht geäußert. (tby)

DAS bekommen Kunden angezeigt, die sich in die App einloggen wollen

DAS bekommen Kunden angezeigt, die sich in die App einloggen wollen

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine