MAIN-KINZIG-KREIS

Polizeireport: Einbruch - verletzte Fahrradfahrerin - Unfallflucht

Symbolbild: Adobe Stock

07.11.2019
von: Lena Eberhardt/PM

Hanau - Einbruch in Shisha-Bar

Unbekannte sind am Mittwoch in eine Shisha-Bar in der Aschaffenburger Straße (einstellige Hausnummern) eingestiegen. Zwischen 4.55 und 14.50 Uhr hebelten die Täter die Eingangstür auf und gelangten auf diesem Wege in den Innenraum. Anschließend durchsuchten die Einbrecher sämtliche Räumlichkeiten, nahmen Bargeld aus einer Geldbörse und eine Musikbox an sich. Mit ihrer Beute flohen die Ganoven über den zuvor genutzten Einstiegsweg. Die Kripo in Hanau hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich  unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden. 

Linsengericht/Altenhaßlau - Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt 

Eine Fahrradfahrerin wurde am Dienstagnachmittag bei einem Unfall an der  Einmündung Hauptstraße/Mühlenstraße leicht verletzt. Gegen 14.35 Uhr war die 54-jährige Radlerin auf der Hauptstraße unterwegs, als ein 41-jähriger VW-Fahrer von der Mühlenstraße nach links abbog und offensichtlich die Vorfahrt der Altenhaßlauerin nicht beachtete. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Frau stürzte. Sie wurde im Gesicht verletzt und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. 

Steinau - Fahrzeug gestreift und weggefahren

Eine 66-jährige Steinauerin befuhr bereits am Freitag, den 1. November, die Landesstraße 3179 von Steinau nach Seidenroth. Im Bereich einer S-Kurve kam ihr um 17.45 Uhr ein Fahrzeug entgegen, streifte den Renault der Dame und fuhr in Richtung Steinau davon. Hierbei entstand bei ihr ein Sachschaden von circa 4.500 Euro. An der Unfallstelle blieb der linke Außenspiegel einer schwarzen C-Klasse zurück. Hinweise, insbesondere zu einem frisch beschädigten Mercedes, nehmen die Ermittler der Unfallfluchtgruppe in Langenselbold unter der Telefonnummer 06183 911-550 entgegen. 

Autobahn 66/Bad Orb - Wer sah die Unfallflucht?

Auf rund 2.000 Euro wird der Schaden geschätzt, den ein unbekannter Lastkraftwagenfahrer am Mittwochabend auf der Autobahn 66 in Fahrtrichtung Fulda verursacht hat. Gegen 17.25 Uhr war ein 47-Jähriger aus Schlüchtern auf der linken von zwei Fahrspuren der A66 zwischen den Anschlussstellen Bad Orb und Bad Soden-Salmünster unterwegs. Er beabsichtigte gerade einen Lastkraftwagen, der auf der rechten Spur fuhr, zu überholen. Beim Überholvorgang habe dieser offenbar den Mercedes Sprinter übersehen und diesen an der Fahrzeugfront  touchiert. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Lenker des Lasters seine Fahrt fort. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 06183 91155-0 bei den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe. +++