Zwei leichtverletzte Personen

Auf der A 66 bei Gründau: Zwei Autos und Lkw krachen ineinander

Unfall am Dienstagabend auf der A 66 bei Gründau-Lieblos... - Fotos: 5VISION.NEWS


Mittwoch, 17.01.2024

GRÜNDAU - Am Dienstagabend ereignete sich auf der Autobahn 66 in Höhe der Anschlussstelle Gründau-Lieblos in Fahrtrichtung Frankfurt ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Autos und ein Sattelauflieger beteiligt waren.

Die 18-jährige Lenkerin eines VW sowie ihre 20-jährige Mitfahrerin kamen im Anschluss mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Autobahn war für rund eine Stunde vollgesperrt, weshalb es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen kam.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhren ein 18-Jähriger in einem Porsche Cayenne und ein 37-Jähriger in seinem Sattelauflieger die Autobahn 66 von Fulda kommend in Richtung Frankfurt. An der AS Gründau-Lieblos fuhr die 18-Jährige in ihrem VW Polo auf die Autobahn auf. Als der Lenker des Sattelzuges den VW auf dem Beschleunigungsstreifen erblickte, wechselte er auf die linke Spur, um laut eigenen Angaben die Zufahrt zu ermöglichen. Der Porsche kam zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen in einer langgezogenen Linkskurve herangefahren und übersah offenbar den sich bereits auf dem linken Fahrstreifen befindlichen Sattelauflieger.

Der Porsche-Fahrer konnte wohl nicht mehr rechtzeitig abbremsen, wich nach rechts aus und kollidierte auf dem Beschleunigungsstreifen mit dem VW. Der Polo wurde daraufhin auf die Hauptfahrbahn abgewiesen und stieß mit dem Sattelzug zusammen. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 32.000 Euro.

Beamte der Autobahnpolizei Langenselbold hatten den Verkehr während der rund einstündigen Unfallaufnahme an der Anschlussstelle Gründau-Lieblos abgeleitet. Zeugen des Unfallgeschehens melden sich bitte auf der Wache der Polizeiautobahnstation in Langenselbold unter der Rufnummer 06183/91155-0. (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine