Fahndung läuft auf Hochtouren

UPDATE: Wächtersbach: Geldautomat gesprengt - Täter hinterlassen Trümmerfeld

Am frühen Donnerstagmorgen ist in Wächtersbach ein Geldautomat am Lindenplatz gesprengt worden. - Fotos: 5VISION.NEWS


Donnerstag, 25.01.2024

WÄCHTERSBACH - Am frühen Donnerstagmorgen ist in Wächtersbach ein Geldautomat am Lindenplatz gesprengt worden.

Laut Augenzeugen betraten nach der Explosion drei Personen, die dunkle Kleidung und Masken trugen, das Bankgebäude. Sie verließen den Ort des Geschehens kurz darauf mit einem Pkw und flüchteten. Das Areal rund um die Bank glich einem Trümmerfeld.

Fahndung läuft auf Hochtouren


Die Polizei hat mit einem Großaufgebot die Fahndung nach den bislang flüchtigen Tätern aufgenommen. Nach bisherigen Informationen soll es sich um ein Trio handeln, das in einem dunklen Auto, an dem offenbar ausländische Kennzeichen angebracht waren, geflüchtet ist.

Zeugen hatten gegen 1.15 Uhr einen lauten Knall gehört und die Polizei informiert. Anschließend seien mindestens drei dunkel gekleidete Personen aus der Bank geflüchtet und mit dem Fluchtfahrzeug in Richtung Bahnhofstraße davongefahren. Ob die Unbekannten Bargeld entwenden konnten und wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Die umfangreichen Ermittlungen hierzu laufen derzeit. Es wurde niemand verletzt.

Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06181/100-123. (red/sh)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine