Höhepunkt des Läiwelser Karnevall

Weibersitzung der Feuerwehr Lieblos

Weibersitzung der Läiwelser. - Fotos: Freiwillige Feuerwehr Lieblos e.V.


Montag, 12.02.2024

GRÜNDAU - Mit einem großen Feuerwerkt an Spaß und Stimmung, feierten die Läiwelser Damen am Weiberfasching ihre 30. Jubiläumssitzung im ausverkauften Bürgerhaus in Lieblos. Fast auf den Tagt genau, vor 30 Jahren, starteten auch die Damen der Karnevalssektion der Feuerwehr Lieblos „ Die Läiwelser“ mit Ihrer traditionellen Weibersitzungen.

So begrüßte in diesem Jahr die Sitzungspräsidentin Kerstin Kauffeld mit Ihrer Stellvertreterin Doreen Lott das närrische weibliche Publikum im randvoll besetzten Bürgerhaus in Lieblos. Schon zwei Stunden vor Beginn der Sitzung, füllte sich das Haus und es sollte sich zeigen, dass dieser Abend, bei bester Stimmung zu einem vollen Erfolg werden sollte.

Der Elferrat und das Team rund um Kerstin Kauffeld haben sich ein großartiges Programm einfallen lassen und so folgte ein Höhepunkt dem anderen. Man konnte völlig spüren wie die Stimmung überkochte und die Damen im Saal hielt es schon nach kurzer Zeit nicht mehr auf ihren Sitzen. So hat der Elferrat mit dem Einspieler auf die Musik von Star Wars extra ein Lied auf ihre 30 Jahre Jubiläum gesungen, welches eigens für diesen Tag umgetextet wurde. Die Damen im Saal standen dort schon auf und haben die Halle so zum ersten Mal zum Glühen gebracht.

Heiß und wunderbar


Nach der offiziellen Begrüßung folgten dann die Vorführungen der Tanzsolos der eigenen Garde unter der Trainerin Selina Kling. Auch eine wunderbare Bütt von den Läiwelser Heidi Gleisenberg und Torsten Schmitt trugen zur weiteren Stimmung bei. Eine „Abkühlung“ folgte dann durch die Schwefelhölzer gefolgt mit ihrer Darbietung vom Männerballett aus Mittelgründau. 

In der Bütt begeisterten Katharina und Sabrina von den Kiehschwänz, auch Sie hatten auch ihren ersten Auftritt bei den Lieblosern und begeisterten die Damen mit einem Vortrag aus der Schönheitsklinik. Nach den Darbietungen vom Männerballett aus Rothenbergen folgte der Tanz der Gruppe Tanzrausch aus Lieblos mit Medusa, bevor dann auch die lautstarken Kinziggeister in ihren mystischen Kostümen mit ihrem Einzug durch den großen Saal die Halle erneut zum Beben brachten.

Doch gleich im Anschluss wurde es wieder heiß und das Männerballett aus Höchst zeigte mit Ihrer Police Academy alles was die Damen sehen wollten - Uniform und heiße Lederröcke. Nicht genug damit…es folgte umgehend das Männerballett Magic Mike und es wurde immer heißer im Saal. Die neue Gruppe Junge Hilden und rostige Rentner aus Lieblos folgte mit ihrem Debüt gleich drauf, bevor es langsam zum Finale ging.

Premiere mit "Die Haselnüss" und "Freaky Pins"


Das erste Mal auf der närrischen Bühne in Lieblos durften die Haselnüss und Freaky Pins ihr Programm erfolgreich zeigen. Die Haselnüss-Wölfe waren so begeistert, dass sie nun jedes Jahr wiederkommen wollen. Den Abschluss machten dann die Tanzbüffel der KSFL bevor dann alle Teilnehmer auf der Bühne standen und gemeinsam nochmal die Hymne 30 Jahre Weiber KSFL gesungen haben und so eine großartige Sitzungskampagne der Läiwelser gebührend beenden konnten.

Sie Sitzungspräsidentin bedankte sich auch bei allen Teilnehmenden auf und hinter der Bühne und freut sich schon jetzt auf die nächste Kampagne 2024/2025. Darauf ein närrisches: "Läiwels Helau"! (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine