Ab 6. März

Bad Vilbel: Neue Südbahnhof-Unterführung öffnet

Durch die neue Unterführung am Südbahnhof bieten sich neue Wegefüh-rungen an. - Grafik: Kuhl Design / Baustellenmarketing Bad Vilbel e.V.


Samstag, 02.03.2024

BAD VILBEL - Die Freigabe der neuen Gleise auf der S-Bahn-Strecke sowie die nun erfolgte Freigabe der neuen Unterführung am Südbahnhof haben auch Folgen für die Wegeführung im Bereich der Wiesengasse und des Südbahnhofs. Da im Bereich unterhalb der Niddabrücke in der verlängerten Wiesengasse Leitungsarbeiten durchgeführt werden, ist dieser Weg ab 6. März wieder gesperrt. Genutzt werden kann dafür die neue Unterführung des Südbahnhofs.

„Den eigentlichen Gleisbauarbeiten schließen sich jedoch nachfolgende Arbeiten an, denn die Bahn muss Baustellenflächen und Baustellenwege zurückbauen und verschiedene Leitungen müssen zurückverlegt werden, unter anderem die Fernwasserleitung der OVAG. Daher gibt es im Bereich der Wiesengasse und des Südbahnhofs Änderungen in der Wegeführung, die es fortan zu beachten gilt“, erklärt hierzu Bürgermeister Sebastian Wysocki.

Gute und sichere Alternativen


Konkret geht es darum, dass der Weg unter der Niddabrücke in der verlängerten Wiesengasse nicht genutzt werden kann. Stattdessen können Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer über die Frankfurter Straße in Richtung Südbahnhof, dann durch die Unterführung dort an die Nidda über den vorhandenen Niddasteg und dann weiter in Richtung Huizener Straße oder zum Sportfeld. Selbstverständlich geht diese Wegeverbindung auch in die entgegengesetzte Richtung.

„Die nun folgenden Arbeiten bringen hier und dort noch einmal Einschränkungen mit sich. Da aber neue Wegeverbindungen möglich sind und teils direktere Verbindungen geschaffen werden konnten, finden sich stets gute und sichere Alternativen“, so Sebastian Wysocki abschließend. (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine