Sensationeller Fund

April, April - Bad Soden-Salmünster: Heilsteine aus neuer Quelle geborgen

Sensationeller Fund aus der neuen Quelle - Foto: Privat


Dienstag, 02.04.2024
von TOBIAS SCHUFF

BAD SODEN-SALMÜNSTER - April, April: Die Schlaufüchse unter Euch haben es sicher schon erkannt - unser Artikel über die Heilsteine in Bad Soden-Salmünster ist ein Aprilscherz. Die nachfolgende Geschichte ist nicht wahr, sondern völlig frei erfunden. 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie auf Nachfrage bestätigt wurde, ist man in Bad Soden-Salmünster auf einen sensationellen Fund gestoßen. Nachdem in Bad Orb eine neue Quelle erschlossen wurde (wir berichteten), hat es sich die Nachbar-Kurstadt Bad Soden-Salmünster nicht nehmen lassen und ebenfalls erste Probebohrungen vorgenommen. Dort hat man jetzt nicht nur eine neue Quelle, sondern auch kleinere Mengen von verschiedensten Steinen gefunden.

Das Institut Fusilius hat Proben vorliegen. Nach neusten Erkenntnissen handelt es sich um Edelsteine der Qualität ACC sowie Heilsteine und wertvoll gebündelte Mineralien.

Man sei überwältigt, heißt es: "Nach der Bohrung und den ersten Messungen stellten wir einen Solegehalt von rund zwei Prozent fest. Das übertraf deutlich die bisherigen Quellen König-Heinrich-Quelle und Fritz-Hamm-Quelle. Das Potenzial aus der neu gewonnenen Quelle für den Gesundheitsstandort Bad Soden-Salmünster ist enorm. So der letzte Stand.

Jetzt, nach dem Fund der Steine, ist die neugewonnene Quelle nicht nur ein noch größeres touristisches Highlight, sondern viel mehr eine Herausforderung für die Kurstadt. "Wir müssen genau vorgehen und vieles umdenken", heißt es.

Derzeit befinden sich die gefundenen Steine in Obhut der Stadt Bad Soden-Salmünster. Über den zukünftigen Verbleib ist noch keine Entscheidung getroffen worden.

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine