Der Stadtpfarrer bei KN

Impuls von Stefan Buß: Ostern – Gott heilt unsere Risse

Ich bin Stadtpfarrer Stefan Buß aus Fulda. - Foto: KN/Hendrik Urbin


Samstag, 30.03.2024

FULDA / MKK - In der diesjährigen Fastenzeit hing in der Stadtpfarrkirche Fulda das große Fastentuch mit einem Riss, der sich durch das Bild zog.

Risse erleben wir derzeit so Allerlei. Ob es das Wissen um all die Krisen ist, um Kriege, Umweltveränderungen, strukturelle Umbrüche, oder vielleicht einschneidende Ereignisse, welche zum Lebensverlauf eines jeden Menschen gehören. Es stellt sich die Frage: Was trägt uns durch diese Zeiten? Das Osterbild 2024 in der Stadtpfarrei Fulda gibt Antwort. Das Bild wurde wieder von der Künstlerin und Gemeindemitglied Frau Dr. Henriette Klasmeier (s. https://henriette-klasmeier.de) geschaffen.

 Der Hintergrund des diesjährigen Osterbildes besteht aus Rissen, die symbolisch für aufbrechende Strukturen und Veränderungen in unserem Leben stehen. Diese Risse sind jedoch auch Räume, die sich mit neuen Inhalten, Licht und Hoffnung füllen können. In den Rissen unseres Lebens wird Gott spürbar. Inmitten dieses zerklüfteten Hintergrunds entsteht in den Rissen ein goldenes Kreuz als Zeichen der Erneuerung. Das ist die Osterbotschaft: Trotz schwieriger Situationen ist ein strahlender Neuanfang möglich. Ostern erinnert uns stets daran, dass nach dem Leiden und der Dunkelheit die Auferstehung und der Sieg über Verzweiflung kommen. Dies gibt Hoffnung und steht für das Leben, den Neubeginn und Gottes Liebe zu den Menschen. 

Das goldene Kreuz wird von einem großen Herz umrahmt, das all die guten zwischenmenschlichen Taten tröstender, einfühlsamer und helfender Menschen verkörpern soll. Gott zeigt sich durch gelebte Mitmenschlichkeit, die Risse kitten und Brücken bauen kann. Zu allen Zeiten ist Gott uns nah und so darf Ostern uns stärken und unsere Herzen für andere Menschen öffnen! (Gedanken Henriette Klasmeier)

In dir strahlt ein Licht so klar,

du bist geliebt, gewollt, ein Wunder sogar!

Gott ist bei dir, in jedem Augenblick,

ob im Sturm oder im Glück,

niemanden lässt er zurück!

Seine Liebe strahlt hell, auch in dunkler Nacht,

eine stille Kraft, die dich trägt und bewacht.

Und so wie er dich stärkt, kannst du auch geben,

sei ein Licht in der Dunkelheit,

barmherzig im Leben!

In diesem Sinne Ihnen ein gesegnetes Osterfest!

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine