HANAU

BWMK eröffnet neuen Unverpackt-Laden ab Dezember in Hanau

Foto: BWMK


Mittwoch, 20.11.2019
von Lena Eberhardt/PM

HANAU - Beim Verpackungsmüll ist Deutschland trauriger Spitzenreiter in Europa: Mehr als 220 Kilogramm Verpackungsmüll fallen pro Jahr und Person an. Dass es auch anders geht, zeigt das BWMK: Das Sozialunternehmen eröffnete im Sommer 2019 einen Unverpackt-Laden in Gelnhausen, nun folgt ab 13. Dezember ein zweites Geschäft dieser Art in der Römerstraße 1 in Hanau.

In dem rund 80 Quadratmeter großen Ladenlokal im Zentrum der Brüder-Grimm-Stadt wurden bis vor Kurzem noch Sportschuhe verkauft. Nun duftet es bald nach Tee, Gewürzen und hausgemachtem Kleingebäck. Auch frische Edelpilze aus der Zucht des BWMK-Tochterunternehmens „Grün&Grün“ sowie Bio-Lebensmittel des Hofguts Marjoß werden sich im Sortiment finden.

Der neue „Unverpackt-Laden“ des BWMK wird rund 250 verschiedene Sorten an Nahrungsmitteln anbieten: Hülsenfrüchte aller Art, diverse Mehlsorten, Getreide, Nudelvariationen, Müsli zum Selbstmischen, Süßigkeiten, Trockenfrüchte und vieles mehr. Naturreine Seifen, feine Kosmetik, Wasch- und Reinigungsessenzen runden das Sortiment ab.

„Das Prinzip ist ganz einfach!“, erläutert Anke Ebenbeck, Abteilungsleitung BWMK: „Jeder Kunde bringt eigene Behältnisse mit, in die Lebens- oder Reinigungsmittel abgefüllt werden. Diese werden am Anfang jeder Einkaufstour leer gewogen. Sind die Dosen, Flaschen und Tüten dann gefüllt, wird beim erneuten Wiegen an der Kasse das Leergewicht abgezogen.“ Somit bezahle man immer genau die Menge, die man sich selbst abgefüllt hat. Und wer spontan vorbeischaut und gerade keine eigenen Behälter dabeihat, kann im Laden Mehrwegverpackungen kaufen. So wird eine Menge an Einweg-Verpackungen gespart, die den Löwenanteil des Plastikmülls verursachen. Und noch etwas Besonderes wird dort erhältlich sein: Deko- und Nutzartikel aus Holz, die in der gläsernen Manufaktur angefertigt werden. Kunden können diese ganz nach ihren Wünschen herstellen und personalisieren lassen.

Mit dem Konzept der Unverpackt-Läden verbindet das BWMK zwei Aspekte der Nachhaltigkeit: Umweltschutz und soziale Zwecke. Denn das Beschäftigungsprojekt mitten in der Stadt bietet interessante Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen. „Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit Handicaps schaffen“ - das ist nach Angaben von Martin Berg, dem Vorstandsvorsitzenden des BWMK, das wesentliche Ziel der Arbeit des Sozialunternehmens. Gleichzeitig entstünden dadurch interessante Angebote und Dienstleistungen für die Bevölkerung und das Wirtschaftsleben in der Region. „Unsere gläserne Manufaktur mit der Unverpackt-Station in Gelnhausen trägt nicht ohne Grund den Namen ,Mittendrin‘“, so Berg. „Damit machen wir erlebbar, dass Menschen mit Beeinträchtigungen dazu gehören. Auch in der Berufs- und Arbeitswelt. Und ganz selbstverständlich mittendrin“. Daher befinde sich auch der Hanauer Unverpackt-Laden an zentraler Stelle.

Vermittelt wurde das Ladengeschäft durch Hülya Günel von der Hanau Marketing GmbH (HMG). Sie kontaktierte das BWMK mit dem Vorschlag, den Standort am Marktplatz für einen Unverpackt-Laden in Betracht zu ziehen und stieß auf offene Ohren. „Wir sind sehr froh, dass das BWMK unserem Vorschlag gefolgt ist, einen Laden in Hanau zu eröffnen!“, sagt HMG-Geschäftsführer Martin Bieberle. „Der Unverpackt-Laden passt perfekt zum Hanauer Wochenmarkt und unseren Bestrebungen, auch dort das Einweg-Plastik zu reduzieren. Außerdem gibt es so ein Angebot bisher noch nicht in unserer Stadt.“+++

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 36463485
    Inzidenz: 196,7 Vortag: 36.419.717
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2790874
    Inzidenz: 170,3 Vortag: 2.788.357
    Erstimpfungen: 78,4%
    Vollständig Geimpfte : 75,3%
    Frankfurt 322180
    Inzidenz: 138,3 Vortag: 321.817
    Main-Kinzig-Kreis 196190
    Inzidenz: 182,3 Vortag: 196.083
    Vogelsbergkreis 50422
    Inzidenz: 265,9 Vortag: 50.361
    Landkreis Fulda 127421
    Inzidenz: 176,2 Vortag: 127.339