Am 22. Mai im Stadthof

Hanau: Bürgerversammlung zur Zukunft des ehemaligen Kaufhofs

Direkt am Marktplatz in der Hanauer Innenstadt steht der ehemalige Kaufhof. Das Gebäude wurde von der Stadt erworben. - Foto: Stadt Hanau/Moritz Göbel


Mittwoch, 15.05.2024

HANAU - Rückblick, Einblick, Ausblick: Zu einer Bürgerversammlung nach § 8a der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) lädt Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck am Mittwoch, 22. Mai, um 19 Uhr Interessierte in das ehemalige Kaufhof-Gebäude am Marktplatz ein. Thema ist der die Zukunft des Stadthofs Hanau (KINZIG.NEWS berichtete mehrfach).

Wenige Tage nachdem die Stadtverordnetenversammlung am 16. Oktober des vergangenen Jahres einstimmig den Kauf der Kaufhof-Immobilie beschlossen hatte, trafen sich mehr als 300 Bürgerinnen und Bürger auf Einladung von Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck zur Bürgerversammlung, die den Kaufhof zum Thema hatte.

"Direkte Bürgerbeteiligung"


„Der Austausch mit Expertinnen und Experten fand bei den Bürgerinnen und Bürgern großen Anklang, sie brachten sich an dem Abend und in den folgenden Wochen mit vielen Ideen und Vorschlägen ein. Nun ist es möglich – zwei Tage vor dem großen Stadthof-Bürgerwochenende – eine Bürgerversammlung im Erdgeschoss des Stadthofs anzubieten. Die Möglichkeit des Einblicks ins Erdgeschoss sowie Rück- und Ausblicke von Expertinnen und Experten stehen am 22. Mai auf der Tagesordnung. Die Bürgerversammlung dient der Information und der direkten Bürgerbeteiligung, die in die Konzepte einfließen kann“, so Beate Funck.

Am 13. März 2023 hatte der Galeria-Karstadt-Kaufhof-Konzert das „Aus“ für bundesweit viele Filialen verkündet, das Kaufhaus in der Brüder Grimm-Stadt wurde im Januar 2024 geschlossen. Seit dem 18. März 2024 ist die Stadt Hanau im Besitz des Schlüssels. Die Bedeutung des Stadthofs Hanau wird Oberbürgermeister Claus Kaminsky erläutern. Weiterhin gibt Nico Ubenauf, CEO von satis&fy, Einblicke in die Planungen fürs Erdgeschoss. Für die Hanau Marketing GmbH (HMG) stellen Katrin Raddatz und Susanne Schmitz Möglichkeiten für Ladenkonzepte, die in den Stadthof einziehen könnten, vor.  HMG-Geschäftsführer Daniel Freimuth gibt einen Ausblick über die Gesamtimmobilie.

Führungen durch den Stadthof werden an dem Abend der Bürgerversammlung nicht angeboten. Vor Ort ist es aber möglich, sich kostenlose Karten für die Rundgänge, die beim Stadthof-Bürgerwochenende angeboten werden, zu sichern. Am Freitag, 24. Mai und Samstag, 25. Mai (jeweils 10 bis 18 Uhr) sowie Sonntag, 26. Mai (10 bis 16 Uhr) öffnet der Stadthof zu Rundgängen und Vorträgen.

„Das Thema bewegt die Menschen in unserer Stadt, daher ist es jetzt wichtig, über die Zukunft zu sprechen“, so Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck. (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine