Feuerwehr rettet 44-Jährigen aus Trümmern

UPDATE: Hanau: Mann stürzt samt Balkon sechs Meter in die Tiefe

Am Dienstagmorgen ist gegen 9:30 Uhr in der Hanauer Josefstraße ein Mann samt Balkon aus sechs Metern Höhe abgestürzt. - Fotos: 5VISION.NEWS


Dienstag, 14.05.2024

HANAU - Beim Einsturz zweier Balkone eines Mehrfamilienhauses in der Hanauer Josefstraße ist am Dienstagmorgen ein 44 Jahre alter Bewohner verletzt worden.

Gegen 9.30 Uhr hatte ein Nachbar über Notruf mitgeteilt, dass die beiden Balkone auf der Rückseite des Hauses eingestürzt seien und womöglich auch eine Person darunter eingeklemmt beziehungsweise verschüttet wurde.

Die eintreffenden Kräfte von Feuerwehr und Polizei fanden kurz darauf den 44-Jährigen am Unglücksort vor. Er war ansprechbar und äußerlich offenbar nicht schwerwiegender verletzt; zwecks weiterer medizinischer Abklärung wurde er jedoch vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Mitsamt Balkon in die Tiefe gestürzt


Wie sich herausstellte, hatte er sich eigenen Angaben zufolge auf seinem Balkon im 2. Stockwerk aufgehalten, als dieser plötzlich unter ihm wegbrach und sich auch der darunterliegende Balkon im ersten Stock komplett löste. Mit in die Tiefe gerissen kam er letztlich zwischen den Trümmerteilen zum Liegen.

Dort wurde er durch die Feuerwehr nach Absicherung der Unfallstelle geborgen. Die Ursache des Einsturzes ist noch völlig unklar und nun Gegenstand weiterer Ermittlungen. (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine