Regionalliga-Qualifikation

A-Jugend des TV Gelnhausen zieht in nächste Runde ein

Am 1. Juni geht es weiter in der Regionalliga Qualifikation. - Foto: TV Gelnhausen


Donnerstag, 16.05.2024

GELNHAUSEN - Am Sonntagmorgen fand in Baunatal das Qualifikationsturnier mit fünf Mannschaften für die Regionalliga 2024/2025 statt. Neben dem Nachwuchs des TV Gelnhausen fanden sich HSG Baunatal, HSG Odenwald, HC VFL Heppenheim und HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim zum Kräftemessen ein. Gespielt wurde in 2 x 15 Minuten, die ersten drei des Turniers kamen in die nächste Qualifizierungsrunde. Darunter auch das Team des TVG.

Im ersten Spiel traf Gelnhausen auf die HSG Odenwald. Der TVG kam insbesondere im Angriff gut in die Partie hinein, dagegen stand die Abwehr nicht so kompakt wie gewohnt. In der Folge konnte man sich zunächst nicht absetzen und die HSG Odenwald ging nach 10 Minuten erstmals in Führung und hielt den Vorsprung bis zum Halbzeitstand von 8:7. In der zweiten Hälfte stabilisierte sich die TVG Abwehr und mit Kampfgeist holte man sich nach 20 Minuten die Führung zurück. Anschließend vernagelten der TVG das Tor und setzte sich immer weiter ab. Am Ende stand ein viel umjubelter 14:10-Sieg.

Im zweiten Spiel gegen den HC VFL Heppenheim erwischte der TVG einen Traumstart und führte bereits nach neun Minuten mit 6:1. Danach gab es einen unerklärlichen Bruch im Spiel und Heppenheim kam über einen 7:0-Lauf in der 19. Minute zu einer überraschenden 8:6 Führung. Die TVG-Jungs kämpften sich aber wieder zurück und lagen beim Stand von 11:10 in der 25. Minute wieder in Front. Danach ließ man in den letzten Minuten nichts mehr anbrennen und gewann das Spiel verdient mit 15:13.

Im dritten Spiel traf der TVG auf den Gastgeber HSG Baunatal. In der ersten Hälfte überzeugten beide Mannschaften in der Abwehr und so entwickelte sich ein torarmes Spiel mit leichten Vorteilen für uns. Beim Stand von 5:4 für uns wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte zeigten die Barbarossastädter leidenschaftlichen Handball und kamen in der 22. Minute zu einer ersten Drei-Tore-Führung. Baunatal kam zwar nochmal auf ein Tor ran, aber die Rotweißen ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und setzten sich wieder ab. Schlussendlich behielt man mit 15:10 die Oberhand.

Nächste Runde am 1. Juni


Im letzten Spiel ging es gegen die HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim. Der TVG war mit drei Siegen bereits für die nächste Regionalliga-Runde qualifiziert, aber aufgrund der Ergebnisse aus den anderen Spielen ging es für den Gegner dagegen noch um alles. Gelnhausen bekam in der Abwehr keinen Zugriff und auch im Angriff lief nicht viel zusammen. Bei der HSG klappte dagegen einfach alles und so kamen sie direkt mit der Halbzeitsirene zu einer 9:2 Führung. Direkt mit Wiederanpfiff setzten die Gegner gleich noch einen drauf. Im Anschluss konnten der TVG besser dagegenhalten. So kamen man in der 24. Minute nochmal auf 9:14 heran. Doch die HSG ließ sich davon nicht beirren und brachte das Spiel schlussendlich sicher mit 18:11 nach Hause. Dadurch wurde die HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim und der TV Gelnhausen landete auf Rang zwei.

Am 1. Juni geht es weiter in der Regionalliga Qualifikation mit der TuS Holzheim und dem TV Petterweil. Die ersten beiden Mannschaften des Turniers qualifizieren sich für die Regionalliga. (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine