Alea Resort hostet Talk-Format "Doppelpass"

Krösche, Effenberg und Co. blicken im Strauss-Unternehmensstandort auf Heim-EM

Der Doppelpass live aus Bad Orb - Fotos: Engelbert Strauss


Montag, 10.06.2024

BAD ORB - Fünf Tage vor dem Start der UEFA EURO 2024™ hat Strauss das legendäre Talk-Format Doppelpass im ALEA RESORT gehostet.

Am neuen Firmenstandort in Bad Orb, der Treffpunkt für Sport-Communities aus aller Welt werden soll, haben die Moderatoren Florian König und Katharina Kleinfeldt mit ihren Gästen über die Form und das Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft gesprochen.

Engelbert Strauss nutzt seinen Status als offizieller Partner der UEFA EURO 2024™ und holt im Vorfeld der Heim-EM Deutschlands Fußball-Expertise nach Bad Orb. Am neuen Firmenstandort ALEA RESORT in Bad Orb hat der Sport1 Doppelpass mit einer Spezialausgabe zur Europameisterschaft Station gemacht. „Ein Heimspiel vom aller Feinsten - genau nach meinem Geschmack. Das ALEA RESORT ist stilvoll und passt perfekt ins aufstrebende Bad Orb“, sagt Co-Moderatorin Katharina Kleinfeldt, die in Hirzenhain im Wetteraukreis aufgewachsen ist und nun in München lebt.

Gesendet aus dem neuen Restaurant FOGO e ÁQUA


Gesendet wurde der Fußball-Talk aus dem neuen Restaurant FOGO e ÁQUA. Das Restaurant auf Sterne-Niveau ist Teil des neuen Unternehmensstandortes und öffnet zu besonderen Kulinarik-Events auch für die Öffentlichkeit. Ab Herbst können Gourmets die exklusiven Fine-Dining-Ceremonies buchen. Im ALEA RESORT gibt es zudem Mitarbeiterwohnungen, Studi-WGs, Apartments für Partner und Lieferanten von Strauss – und exklusive Hotelsuiten für besondere Gäste der Stadt. Zum Beispiel Celebrities auf Welttournee, die in Frankfurt den nächsten großen Gig spielen.

Oder für Sportmannschaften: Den einen oder anderen Adler hat man bekanntlich auch schon über Orb fliegen sehen. Für Kurgäste, Besucher und Bürger der Stadt gibt’s Vorträge und Konsultations-Slots von und bei Koryphäen im Ärzte-Pop-Up House of Medical Experts. Das ALEA RESORT wird offiziell – passend zur EM im eigenen Land – am 14. Juni eröffnet. Unter dem Motto „ALEA Tanzt!“ gibt es eine große Tanzshow mit Let’s Dance-Legende Joachim Llambi und anschließendem Public Viewing des Eröffnungsspiels Deutschland gegen Schottland.

Stefan Effenberg, Andreas Rettig, Markus Krösche, Julia Simic, Joachim Llambi und Thomas Wagner


Im „Doppelpass Spezial – Der EM-Countdown“ sprachen die Gäste Stefan Effenberg, Andreas Rettig, Markus Krösche, Julia Simic, Joachim Llambi und Thomas Wagner über die Testspiele der deutschen Nationalmannschaft gegen die Ukraine (0:0) und Griechenland (2:1) und warfen einen Blick auf das Mega-Event in Deutschland, das in der kommenden Woche startet.

Andreas Rettig, DFB-Geschäftsführer Sport, über die Bedeutung von Neuer über das Sportliche hinaus: „Jeder schaut zu ihm hoch, nicht nur wegen der Körpergröße. Daher hat er einen Anteil daran, der nicht hoch genug einzuschätzen ist.“

Markus Krösche, Sportvorstand Eintracht Frankfurt, über DFB-Kapitän Ilkay Gündogan: „Die Präsenz für das Ausland ist nicht so da wie für die Bundesliga. Die Wertschätzung und Wahrnehmung in Deutschland ist leider nicht so ausgeprägt.“

Krösche über Robin Koch als einzigen EM-Fahrer von Eintracht Frankfurt: „Das hat er sich auch verdient.“

Julia Simic, Ex-Nationalspielerin und Co-Trainerin U20 Eintracht Frankfurt Frauen, über die deutschen Turnier-Chancen bei der EM: „Die Mannschaft ist noch nicht so ganz stabil, aber das Konstrukt ist vielversprechend.“

Stefan Effenberg, SPORT1-Experte, über Neuer: „Sollte ihm ein Fehler gegen Schottland im Eröffnungsspiel unterlaufen, wird er auch im nächsten Spiel spielen, das ist doch klar.“ (red)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine