FREIGERICHT

Staunen, naschen, kaufen: Traditioneller Adventsbasar in der Kopernikusschule

Der Eingangsbereich der Schule und zwei Etagen in der Galerie verwandelten sich in einen großen, bunten Weihnachtsmarkt, Düfte zogen durchs ganze Schulhaus. - Fotos: Privat

01.12.2019
von: PM

Auch in diesem Jahr war die Atmosphäre voller Vorweihnachtsfreude, als am Freitag vor dem ersten Advent der traditionelle Adventsbasar der Kopernikusschule Freigericht stattfand. Der Eingangsbereich der Schule und zwei Etagen in der Galerie verwandelten sich in einen großen, bunten Weihnachtsmarkt, Düfte zogen durchs ganze Schulhaus.

Die 6. Klassen aller Schulzweige hatten zuvor wieder fleißig gebastelt, gebacken und dekoriert. Die Ergebnisse ließen sich auch in diesem Jahr sehen: die Schülerinnen und Schüler boten Weihnachtsgebäck aller Art an, hatten zahlreiche weihnachtliche Dekorationsartikel angefertigt und einen Bücherflohmarkt organisiert. Jeder Besucher konnte etwas Schönes für die bevorstehenden Feiertage finden und sich an den Ständen zudem mit allerlei Essen und Getränken stärken. Die Klasse G6c unterhielt die Gäste mit weihnachtlichen Klängen und lud zum Mitsingen bekannter Weihnachtslieder ein.

Neben den engagierten Sechstklässlern mit ihren Eltern und Lehrerinnen und Lehrern waren auch die Schülervertretung (SV), der Schulelternbeirat, der Freundes- und Förderkreis sowie die AG DaZugehören und der Verein „Helfen macht Schule" mit eigenen Ständen präsent. Eben diesem Verein kam wieder der Erlös des Basars zugute und wird vielen Kindern in der Region Kilimanjaro (Tansania) den Besuch einer Schule ermöglichen. +++