WÄCHTERSBACH

Rathaus zieht um: Stadtverwaltung ab 3. März im Schloss

Am März finden die Bürgerinnen und Bürger die Stadtverwaltung nun im Schloss Wächtersbach. - Stadt: Wächtersbach

Freitag, 31.01.2020

Nachdem das Schloss Wächtersbach viele Jahre dem Verfall preisgegeben war, steht die Umbau- und Renovierungsphase nun kurz vor dem Abschluss. Ein Traum ist wahr geworden: Schloss Wächtersbach öffnet am 3. März erstmals seine Tore für die Öffentlichkeit und wird ab diesem Tag bereits als Rathaus genutzt. Die Arbeiten im Bereich der Gastronomie, an der geplanten Keramik-Ausstellung sowie am Veranstaltungssaal laufen derzeit auf Hochtouren, sodass auch hier in Kürze mit einem Abschluss zu rechnen ist.

Für den Umzug ins Schloss Wächtersbach ist die Stadtverwaltung in der Zeit vom 28. Februar bis zum 2. März nicht zu erreichen. Ab 3. März findet dann der Rathausbetrieb im Schloss statt, das dann unter der Anschrift „Schloss 1“ zu finden ist. Die Besucherparkplätze sind auf dem nördlichen Brauerei-Areal ausgewiesen und über die Wittgenborner Straße zu erreichen. Behindertenparkplätze befinden sich direkt am Schloss, die über die Altstadt angefahren werden können. Die Öffnungszeiten des Rathauses bleiben unverändert: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Montag und Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr.

Besucherführungen Für Interessierte, die schon jetzt einen Blick in das historische Gebäude werfen und nicht bis zu ihrem nächsten Verwaltungsanliegen warten möchten, sind für Samstag, 7. März in der Zeit von 10 bis 13 Uhr kostenfreie Führungen im halbstündigen Rhythmus durch Schloss Wächtersbach geplant. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Voranmeldung im Bürgerservice der Stadt unter 06053 802-0 erforderlich.(pm)+++