ERLENSEE

Bau am Bauhof - Fertigstellung der neuen Fahrzeughalle schreitet voran

Die Fahrzeuge des Bauhofes waren bislang in einem abgetrennten Bereich des Feuerwehrgerätehaus in Langendiebach untergebracht. - Fotos: Petra Behr

Freitag, 31.01.2020

Der Bau einer neuen Fahrzeughalle auf dem Bauhof schreitet voran. Bereits im Spätherbst 2019 konnten die Vorarbeiten für den Neubau einer Fahrzeughalle und einer Lagerhalle auf dem städtischen Bauhof abgeschlossen werden. Wie das zuständige Tiefbauamt der Stadt mitteilt, wurde dafür von den städtischen Mitarbeitern in Eigenleistung auf dem hinteren Bereich des Bauhofes unter anderem das Baufeld freigemacht und ein Teil der vorhandenen Schüttgutboxen abgerissen sowie die Fundamentgräben ausgehoben. 

Nachdem die Köcher- und Streifenfundamente Anfang Januar auch dank der günstigen Witterung betoniert werden konnten, wurde das Stahlgerüst Anfang der fünften Kalenderwoche geliefert. So konnte mit der Montage der rund 4,50 Meter breiten und 11 Meter tiefen Lagerhalle sowie der 20 Meter breiten und 11 Meter tiefen beheizbaren Fahrzeughalle begonnen werden. Bei planmäßigem Bauablauf kann mit einer Montagedauer von rund drei bis vier Wochen gerechnet werden, sodass Mitte Februar die Bauabnahme und Übergabe an die Stadt erfolgen kann. (pm)+++