REGION

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen: Steigendes Kundenvolumen und steigender Bilanzgewinn

(von links): Roland Trageser (stellvertretender Vorstandsvorsitzender), Andreas Hof (Vorstandsvorsitzender) und Roland Denecke (Aufsichtsratsvorsitzender) - Foto: VR Bank Main-Kinzig Büdingen

Samstag, 08.02.2020

Der Vorstandsvorsitzende Andreas Hof sowie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Roland Trageser und der Aufsichtsratsvorsitzende Roland Denecke stellten mit sichtbarer Freude das gute Jahresergebnis 2019 vor. Die Bilanzsumme stieg um ca. 6 Prozent auf 3,12 Mrd. Euro, das gesamte betreute Kundenvolumen um fast 8 Prozent auf nunmehr 6,32 Mrd. Euro.

Bei gleichzeitig gestiegenem Zinsergebnis (um 0,5 Mio. Euro auf 57,1 Mio. Euro), Provisionsergebnis (+0,4 Mio. Euro) auf 22,3 Mio. Euro und 2,8 Mio. Euro positivem Bewertungsergebnis stieg das Betriebsergebnis nach Bewertung deutlich auf nun 30,9 Mio. Euro. Es beträgt damit ca. 1 Prozent der durchschnittlichen Bilanzsumme der Bank und stellt in der Finanzbranche einen sehr guten Wert dar.

Die Bank zahlt fast 9 Mio. Euro Steuern und bietet über 500 Mitarbeitern einen sicheren, heimatnahen Arbeitsplatz. Mit fast 600.000 Euro Spenden und Zustiftungen praktizierte das Institut Sozial-/Kultur- und Sportförderung in der Region.  Roland Denecke betont, dass der Aufsichtsrat mit der Bestellung von Herrn Lars Schurich zum Vorstand ab 01.01.2020 die Kontinuität der Geschäftsführung der Bank gewährleistet. 

Trotz Belastungen für die Zinsspanne bei anhaltendem Null-/Negativzinsumfeld prognostizieren die beiden Vorstände Hof und Trageser sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Roland Denecke ein erfolgreiches Jahr 2020, da es der Bank gelingt, neben sehr guter Beratungsqualität und räumlicher Nähe ihren Mitgliedern und Kunden dort, wo gewünscht, auch hinreichend digitale Bankangebote zu bieten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank wurden im zurückliegenden Jahr durch die bereits dritte digitale Hausmesse auf diese digitale Transformation vorbereitet. (pm)+++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]