BIEBERGEMÜND

JHV der Jugendfeuerwehr Biebergemünd Nord: "Engagiert, erfolgreich, kompetent"

Der neugewählte Jugendausschuss. - Foto: Feuerwehr Biebergemünd Nord

Sonntag, 09.02.2020

"Engagiert, erfolgreich, kompetent - so kann man in drei Worten die Arbeit der Jugendfeuerwehr Biebergemünd Nord im vergangenen Jahr 2019 zusammenfassen", sagte Jugendgruppenleiter Ole Hänsel. In seinem Rechenschaftsbericht stellte er die Zahlen und Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr bei der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Biebergemünd Nord am Freitagabend vor. 

Fünf Kameraden wurden in die Einsatzabteilung übernommen und werden nun ihr bereits erworbenes Fachwissen bei zahlreichen Lehrgängen und Seminaren erweitern. Leider traten auch zwei junge Brandschützer aus, ein Neuzugang konnte verzeichnet werden. 22 junge Kameraden und Kameradinnen versehen somit ihren Dienst in der Jugendfeuerwehr. "Auch wenn die Zahl hoch erscheint, immerhin könnte damit ein kompletter Löschzug besetzt werden", mahnte Hänsel an.

Auch im vergangenen Jahr stand bei den wöchentlichen Treffen die Arbeit und die Tätigkeiten mit den vorhandenen Geräten und Fahrzeugen im Mittelpunkt. Hierbei war der Ausflug zur Drehleiter der Feuerwehr Bad Orb ein unvergessliches Erlebnis für die jungen Kameraden und Kameradinnen.

Umweltschutz und soziales Miteinander steht bei der Jugendfeuerwehr ganz oben auf der Agenda. So wurde auch in diesem Jahr wieder eine Umweltaktion unter anderem mit der Gemeinde und der gesamten Jugendfeuerwehr Biebergemünd durchgeführt. Bei dieser Aktion wurden in den Gemarkungen Wirtheim und Kassel die Umwelt von Schmutz und Unrat befreit. Ebenso wurde wieder nach Drei König die Weihnachtsbaumsammelaktion zusammen mit den Jugendfeuerwehren von Biebergemünd durchgeführt. Bereits seit mehreren Jahren führen die jungen Brandschützer in Biebergemünd die Haussammlung bei der Jugendsammelwoche des hessischen Jugendrings durch. 

Bei verschiedenen Wettkämpfen wurden mehrere hohe Platzierungen erreicht. Bei einem Wettkampf mit Jugendfeuerwehren aus dem Unterverband Gelnhausen wurden den 3. und 4. Platz belegt, beim Gemeindewettkampf der Jugendfeuerwehren Biebergemünd ebenfalls der 3. und 4. Platz, jeweils mit einer gemischten Gruppe Biebergemünd Nord / Lanzingen und einer kompletten Gruppe aus Nord.

Ihren hohen Ausbildungstand bestätigten mehrere Kameradinnen und Kameraden durch Ablegung der erfolgreichen Prüfung zur Verleihung der Jugendflamme 1 und 2. Die Leistungsspange der deutschen Jugendfeuerwehr tragen seit diesem Jahr Ole Hänsel und Selina Auer. Weitere zahlreiche Aktivitäten wie Plätzchen Backen, Pizza essen, Kino und noch weitere Themen standen auf den Dienstplänen im vergangenen Jahr. Einen ausführlichen Kassenbericht erstattete Kassierer Niklas Schmidt, die Kassenprüfer konnten eine einwandfreie Kassenführung bestätigen. Der erste Beigeordnete der Gemeinde Biebergemünd, Bernhard Schum sprach in seinen Grußworten, in Vertretung des Bürgermeisters, Lob und Anerkennung den jungen Brandschützer für ihre Arbeit in der Feuerwehr aus. 

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen des Jugendausschusses wurde Janene Becker zur Jugendgruppenleiterin gewählt, Marleen Neubauer zu ihrer Stellvertreterin, Matthäus Pilz zum Kassierer und Lina Vetterling zur Schriftführerin, die Kasse werden Mika Heinze und Christopher Kouyoumdijan prüfen. (le/pm)+++