HANAU

Erstklassige Leistungen bei Kreishallenmeisterschaften

Herausragende Leistungen von Dana Schubert und Mira Baus bei Leichtathletik-Kreishallenmeisterschaften unter 173 Teilnehmern. - Foto: Gelnhäuser Neue Zeitung

Dienstag, 11.02.2020

Die diesjährigen Leichtathletik-Kreishallenmeisterschaften der Altersklassen Männer, Frauen, Senioren, U20, U18 und U16, die ungewöhnlich früh terminiert waren, wiesen kleine Teilnehmerfelder auf. Es gab 173 Teilnehmer aus 29 Vereinen der Leichtathletikkreise Gelnhausen/Schlüchtern und Offenbach/Hanau, die eine gemeinsame Wertung hatten. 

Deutschlandweit beachtliche Leistungen gab es durch Dana Schubert (TV Gelnhausen) und Mira Baus (SG Schlüchtern). Dana Schubert setzte sich beim 60-Meter-Hürdenlauf der weiblichen U18 mit 8,78 Sekunden deutlich vor ihre Gegnerinnen. Erst 1,45 Sekunden später passierte die Zweitplatzierte, Lilli Rott (TV Gelnhausen), die Ziellinie. Baus gewann das 60-Meter-Finale der U18 mit 7,92 Sekunden. Dabei hatte sie 0,38 Sekunden Vorsprung zu ihren Konkurrentinnen. Die 200 Meter absolvierte Baus konkurrenzlos in 26,45 Sekunden. Beim Weitsprung der U18 war sie die Einzige, die die Fünf-Meter-Marke überwand. Ihre Siegesweite betrug 5,11 Meter.

Der Kreistitel des 60-Meter-Laufs der Männer war stark umkämpft, und der Sieger konnte nur durch das Fotofinish, also die akribische Auswertung des Zielfotos, ermittelt werden, denn Leon Schramm (TV Gelnhausen) und Marcel Bayer (TV Oberrodenbach) überquerten Brust an Brust die Ziellinie. Nach Auswertung des Zielfotos stand Marcel Bayer als Sieger fest. Er lief die Distanz in neuer Bestleistung von 7,38 Sekunden. Schramms Zeit wurde mit 7,39 Sekunden gestoppt. Beide lagen deutlich vor dem Restfeld, das durch Valentin Kirchner (TV Salmünster, 7,56 Sekunden) angeführt wurde.

Das Finale des 60-Meter-Laufs der männlichen U18 gewann Jonas Harner (TV Gelnhausen) in 7,59 Sekunden. Harner wurde zudem Erster des 60-Meter-Hürdenlaufs der U18 (8,66 Sekunden), Erster des Stabhochsprungs (3,20 Meter), Erster des Kugelstoßes (11,71 Meter mit der Fünf-Kilogramm-Kugel) und mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,80 Meter Erster des U18-Hochsprungs. (GNZ) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]