SALZBURG

Wegen Orkanwarnung: Eintracht-Spiel in Salzburg auf Freitag verlegt

Filip Kostic und seine Jungs von Eintracht Frankfurt dürfen am Donnerstagabend nicht spielen - Archivfoto: Jonas Wenzel

Donnerstag, 27.02.2020

Aufgrund einer für den heutigen Abend vorliegenden Orkanwarnung, bei der Böen mit Spitzen von bis zu 120 km/h vorausgesagt werden, musste das UEFA Europa-League-Match des FC Salzburg gegen Eintracht Frankfurt heute abgesagt werden. Das erklärte Eintracht Frankfurt auf der Vereinsinternetseite.

UPDATE 16:30 Uhr: Der neue Termin des abgesagten Spiels in Salzburg steht fest: Freitag, 28. Februar, 18 Uhr, Stadion Salzburg.

Entscheidung durch örtliche Sicherheitsbehörde

Diese Entscheidung musste im Rahmen einer vor Kurzem beendeten Krisensitzung, bei der neben der UEFA und Vertretern der beiden Klubs auch die lokalen Behörden sowie die Polizei Salzburg mit dabei waren, durch die örtlichen Sicherheitsbehörden getroffen werden.

Sichere An- beziehungsweise Abreise nicht gewährleistet

Durch die für heute prognostizierten extremen Sturmböen für den Großraum Salzburg hätten eine sichere Abreise und der sichere Aufenthalt am Stadiongelände – weder für die Zuschauer noch für die bei dieser ausverkauften Veranstaltung (29.000) im Einsatz befindlichen Personen – nicht gewährleistet werden können."

Nachholtermin steht fest

Das Spiel wird bereits am Freitagabend um 18 Uhr nachgeholt. +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]