MAIN-KINZIG-KREIS

Polizeireport: Kripo warnt vor unseriösen Hilfsangeboten

Symbolbild

Montag, 16.03.2020

Kripo Hanau warnt vor unseriösen Hilfsangeboten

HANAU/MAIN-KINZIG-KREIS. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Krise warnt die Kriminalpolizei in Hanau vor möglicherweise unseriösen Hilfsangeboten, die unter anderem in sozialen Netzwerken angeboten werden. Mitunter wurden auch schon entsprechende Zettel in Briefkästen vorgefunden. Mit diesen auf den ersten Blick vermeintlich gut gedachten Angeboten werden in erster Linie ältere Menschen angesprochen. Die Urheber dieser Schreiben geben sich oft als angebliche Nachbarn aus, welche ihre Unterstützung anbieten und Einkäufe erledigen oder aber auch bei der Bank Geld abheben wollen. Den Fachleuten des Kommissariats für Betrugsdelikte liegen Erkenntnisse vor, dass es bei diesen Angeboten nicht immer mit rechten Dingen zugeht. Betrüger wittern hier wohl eine Chance, aus der aktuellen Pandemie-Situation Profit zu schlagen und hilfsbedürftige Mitbürger zu schädigen. Die Kripo rät daher, mit solchen Aufträgen nur solche Personen zu betrauen, die Sie persönlich kennen und denen Sie absolut vertrauen können. 

Machen Sie Fremden gegenüber niemals Angaben zu persönlichen Daten oder Besitzverhältnissen .

Kripo ermittelt nach Wohnungsbrand

MAINTAL. Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten am Samstagabend zu einem Brand "Auf der Röde" aus. In dem leerstehenden Gebäude brannte es gegen 22.35 Uhr im oberen Wohnbereich. Der Schaden beträgt nach erster Schätzung 5.000 Euro. 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und ist für Hinweise unter der Telefonrufnummer 06181 100-123 zu erreichen.

Firmeneinbruch

BIRSTEIN. Einbrecher verschafften sich zwischen Samstag, 22 Uhr und Sonntag, 8.30 Uhr, Zutritt in ein Werkstatt- und Bürogebäude in der Bachstraße. In einem dortigen Büro fanden die Unbekannten in einem unverschlossenen Schreibtisch unter anderem Münzgeld und andere diverse Wertsachen. Hinweise nimmt die Polizei in Schlüchtern unter der Telefonrufnummer 06661 961013 entgegen. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]