SCHLÜCHTERN

Guter Zuspruch: 133 Blutspender in Wallroth

Jens Uffelmann (vierter von links) konnte für die Mountainbikerfahrer den gewonnenen Gutschein in Empfang nehmen. Matthias Stoll (fünfter von links) und Martin Leipold (siebter von links) wurden für ihre 15. Blutspende ausgezeichnet. - Fotos: privat

Freitag, 20.03.2020

Einen guten Zuspruch hat der Blutspendetermin im Landgasthof Druschel erfahren, der dieser Tage dort stattfand. Hierzu kamen 133 Blutspender, darunter waren 26 Erstspender.

Wegen des Corona-Virus gab es Veränderungen im Ablauf der Blutspende. Alle Spendewillige bekamen vor dem Lokal eine Aufklärung und die Temperatur des Spenders wurde gemessen. Wenn die Werte gestimmt haben, durften nach dem die Hände desinfiziert wurden zur Anmeldung zur Blutspende eintreten. Auch im weiteren Verlauf waren die Spender angewiesen einen bestimmten Abstand einzuhalten, so dass nicht zu viele Spender im Raum waren. Letztendlich war der Entnahmetermin ein Sondertermin, der schon lange geplant war.

Der Wallrother Carnevalsverein „Wellblooe“ (WCC) feiert in diesem Jahr sein 22-jähriges närrisches Jubiläum. Bereits vor elf Jahren, als demnach der elfjährige Geburtstag gefeiert wurde, hatte man in Kooperation mit den DRK-Ortsvereinen Schlüchtern und Steinau bereits schon mal einen solchen Blutspendetermin in Wallroth organisiert. Durch gute Kontakte des Vorsitzenden Sven Ullrich vom WCC zum DRK wurde in diesem Jahr wieder der Entnahmetermin geplant. Voller Freude, trotz des Corona-Virus fand der Termin statt, den auch in solch einer Zeit ist es wichtig, dass Blut gespendet wird, um so die Versorgung für chronisch Erkrankten und Notfallpatienten, die Blutkonserven benötigen, zu gewährleisten. Bratwürstchen oder Currywurst gab es am Ende der Blutspende für Jeden. Obendrauf erhielt seitens des Blutspendedienstes jeder Spender als Dankeschön eine Grillzange.

Und weiterhin jede Spendergruppe mit mehr als zehn Leuten bekam einen Gutschein für ein 5-Liter-Fässchen Bier. Die Wellblooe gaben allen 26 Erstspendern eine Packung Nudel aus eigener Herstellung, der Familie Stoll aus Wallroth. Des Weiteren wurden unter allen Spendern zwei Gutscheine für 22 Gläser Bier oder Äppler verlost. Diese gewannen Benjamin Tiyaworabun und Jan Manschot. Ein Highlight war das die größte geschlossene Spender-Gruppe einen Gutschein für 22 Liter Bier oder Äppler gewann. Hier konnte die Gruppe Mountainbikefahrer aus Wallroth gewinnen.

Der Gutschein solle am diesjährigen Sommerfasching eingelöst werden. Wie Sven Ullrich sagte, müsse man die aktuelle Lage abwarten, ob die Feierlichkeiten zum närrischen Geburtstag stattfinden können. Weiter konnten von den DRK-Ortsvereinen Schlüchtern und Steinau einige Mehrfachspender für ihre Spendenfreudigkeit ausgezeichnet werden. Dies waren Matthias Stoll und Martin Leipold für ihre 15. Blutspende. Und die zehnte Spende gaben Christina Berthold und Fritz Georg. Den Blutspendedienst haben die DRK-Ortsvereine Schlüchtern und Steinau sowie den Helfer-vor-Ort-Gruppen mit 16 Helfern und der Wallrother Carnevalverein mit zehn Mitgliedern unterstützt. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]