WÄCHTERSBACH

Corona- Krise: 72. Messe Wächtersbach vom 16.-24.5.2020 abgesagt

Die Messe Wächtersbach wird in diesem Jahr nicht stattfinden - Archivbild: Hans- Hubertus Braune

Samstag, 21.03.2020
von MIRIAM ROMMEL

Für die Messe Wächtersbach steht der Schutz der Gesundheit von Besuchern, Ausstellern, Dienstleistern sowie Mitarbeitern an oberster Stelle, weshalb die Durchführung der 72. Messe Wächtersbach nicht zu verantworten wäre.


Ute Metzler Geschäftsführerin der Messe Wächtersbach: "Seit Wochen verfolgten wir deshalb aufmerksam die Entwicklung dieser weltweiten Corona-Pandemie und haben dementsprechend unseren Betrieb auf eine Absage vorbereitet. Die Absagen aller Veranstaltungen deutschlandweit ist nicht nur für die Wirtschaft ein Desaster. Viele Veranstaltungskollegen deren Vorbereitungen mit Aufbau u.v.m weit fortgeschritten waren, haben kurz vor Veranstaltungsbeginn das Verbot ausgesprochen bekommen. Die Messe Wächtersbach war glücklicher Weise in der Lage, alle Maßnahmen vor Aufbaubeginn weitestgehend zu regeln.


Gerne hätten wir unseren treuen Gästen in diesem Jahr wieder unser vielfältiges und abwechslungsreiches Musik- und Sonderschauprogramm präsentiert. Der ausgebuchte Aussteller-Bereich bot viel Neues aus allen Lebensbereichen. Wir setzen jetzt alles daran, dieses auf der nächsten Messe Wächtersbach 2021 präsentieren zu können, die vom 8.-16. Mai 2021 stattfindet. Bereits erworbene Tickets für die Abendveranstaltungen am 20. und 22. Mai 2020 werden erstattet und können beim Veranstalter Messe Wächtersbach zurückgegeben werden. Bitte das Originalticket per Post mit Angabe der Bankverbindung einsenden. Persönliche Abwicklung der Rückgabe ist auf Grund der Lage derzeit nicht möglich. Zunächst wünschen wir uns für alle, dass diese Krise bald überwunden ist. Schauen wir nach vorn! Wenn sich alle in dieser schweren Zeit angepasst verhalten und zurücknehmen, werden wir diese Krise meistern. In diesem Sinne wünsche ich allein– bleiben Sie gesund – wir sehen uns 2021!" +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]