REICHELSHEIM

Profis bei der Arbeit (10): Hoch durch die Lüfte mit Pilot Udo Ziegler

Fotos: Joana Gibbe

Montag, 23.03.2020
von JOANA GIBBE

Hubschrauberpilot Udo Ziegler ist ein wahres „Flugplatzkind“, wie er sich selbst nennt. Und das kommt nicht von ungefähr: Schon als Kind verbrachte der 52-Jährige viel Zeit auf dem Flugplatz, denn sein Vater war Flächenflieger. Seit seinem fünften Lebensjahr stand für Ziegler deswegen fest, irgendwann mal selbst durch die Lüfte zu fliegen.

Seit nunmehr 12 Jahren lebt der vierfache Vater nun seinen Traum und fliegt regelmäßig 19 verschiedene Flugplätze an. Von Paderborn bis Giebelstadt, von Weiden bis nach Siegerland. Neben Rundflügen für verschiedene Anbieter, wie Mydays und Jochen Schweizer, stellt der hauptberufliche Polizeibeamte sich und seine Crew auch für Events zur Verfügung. Auch für den Freizeitpark in Steinau an der Straße fliegt Ziegler des Öfteren.

„Ich wurde vom Glücksschwein in die Wade gebissen und nicht mehr gehen gelassen“, scherzt Ziegler und berichtet über seine Laufbahn. Nachdem schon früh für ihn feststand, Pilot werden zu wollen, machte der Hesse mit 35 Jahren seinen Flugschein. Rund drei Jahre und über 155 Flugstunden später, erfüllte sich Ziegler mit 38 Jahren den Traum des Berufspilotenscheins. Nach und nach erarbeitete sich der Polizist damit sein zweites Standbein „Heli-Service Ziegler“ in Lauterbach.

Bad Soden-Salmünster von oben.
Bad Soden-Salmünster von oben.

Mittlerweile zählt der Pilot fünf weitere Piloten in seiner Crew, und die braucht er auch. Denn gerade in der Sommersaison seien sie stets ausgelastet, erklärt Ziegler und irgendwann sei es auch einfach nur noch „Arbeit“. Während die Flieger von Ziegler von Oktober bis Mai größtenteils stillstehen, überschlagen sich die Anfragen nämlich in den Sommermonaten.

Langweilig wird dem Piloten aus Leidenschaft dabei nie. „Das Besondere an einem Hubschrauber ist, dass du einfach auf der Stelle stehen kannst – und das in der Luft“, erklärt der Polizist. Neben der Eigenschaft zu „Schweben“, könne man mit dem Heli auch problemlos fast überall landen. Diese „einzigartigen Flugeigenschaften machen das Hubschrauberfliegen so interessant“ für den Familienvater. Und auch neben den besonderen Flugeigenschaften eines Hubschraubers, erlebt Ziegler so einige außergewöhnliche Momente mit seinen Fluggästen. Von Heiratsanträgen über „ein Bett im Kornfeld“ habe er schon alles gesehen. +++

Frankfurter Skyline in der Ferne.
Frankfurter Skyline in der Ferne.

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]