FRANKFURT A. MAIN

Flughafen Frankfurt: Passagierzahlen brechen deutlich ein

Foto: Tobias Rehbein

Dienstag, 24.03.2020
von MORITZ PAPPERT

Durch das Coronavirus verzeichnen besonders Flughafenbetreiber wie Fraport große Einbußen. In der vergangenen Woche brach die Passagierzahl um 73,5 Prozent ein, auf rund 330.000. Das Frachtvolumen fiel um rund ein Fünftel. Die Anzahl der Flugbewegungen sank um rund 58 Prozent. Das gibt das Unternehmen am Dienstagmorgen in einer Pressemeldung bekannt.

Der Flughafen Frankfurt bleibt jedoch offen. Die Abfertigung von Cargo-Flugzeugen sei nicht beeinträchtigt. Der Standort Frankfurt sei "gerade in Krisenzeiten für die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern und Aufrechterhaltung der Lieferketten von zentraler Bedeutung". Auch die Rückholflüge laufen weiter.

Fraport informiert ab sofort wöchentlich über das Verkehrsaufkommen am Flughafen Frankfurt. +++


Foto: Moritz Pappert
Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]