MAIN-KINZIG-KREIS

Eingeschränktes Reisen in der Krise - ADAC ist erreichbar

Symbolbild

Donnerstag, 26.03.2020

Das Coronavirus breitet sich in zahlreichen Ländern aus. Deutschland hat seine Grenzen geschlossen und eine weltweite Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen ausgesprochen. Um die Ausweitung der Pandemie zu verhindern, werden weltweit weitere Maßnahmen getroffen, die auch den internationalen Reiseverkehr stark einschränken. Wer ins Ausland reist, muss sich daher unbedingt vor Reiseantritt beim Auswärtigen Amt über die Lage im Zielgebiet informieren. Zudem haben Bund und Länder beschlossen, dass Übernachtungen in Deutschland nur bei notwendigen und "ausdrücklich nicht zu touristischen Zwecken" durchgeführt werden sollen. Die Reisewarnung wurde bis Ende April 2020 verlängert.

Auswirkungen auf geplante Urlaubsreisen

Was bedeuten diese Reiseeinschränkungen für Urlauber? Wie und ab wann können bereits gebuchte Urlaube storniert oder umgebucht werden? Die umfangreichen Maßnahmen der Bundesregierung führen zu Verunsicherung und vielen Fragen bei Reisenden.

Stand heute können Urlauber mit der weltweiten Reisewarnung wegen des Coronavirus kurz bevorstehende Pauschalreisen kostenlos stornieren. Im Fall des Reiseverbots innerhalb Deutschlands dürfen Hoteliers und Vermittler von Ferienwohnungen keine Unterkünfte mehr zu touristischen Zwecken anbieten und daher auch keine Stornokosten verlangen.

Wie lange die Reisebeschränkungen andauern werden, ist zurzeit nicht absehbar - und damit auch nicht, ob bereits gebuchte Reisen in einigen Wochen oder Monaten angetreten werden können.

ADAC ist Ansprechpartner rund ums Thema Reise & Mobilität

Die ADAC Geschäftsstellen & Reisebüros sind aufgrund der Krise zwar für den Publikumsverkehr geschlossen, aber telefonisch und digital montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr erreichbar, um möglichst alle Fragen rund ums Thema Reise, Versicherungen und Mobilität zu beantworten.

Die Kontaktdaten der ADAC Geschäftsstellen & Reisebüros in Hessen und Thüringen gibt es hier: www.adac.de/hth

Aktuelle Informationen zum Coronoavirus: https://www.adac.de/news/coronavirus/

Hinweise zu Grenzkontrollen und Einreisebeschränkungen auf der Website des Bundesinnenministeriums: www.bmi.bund.de (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]