DREIEICH

Hessen Dreieich zieht Antrag zurück

Auch im kommenden Jahr bleibt es beim Namen Hessen Dreieich. - Archivfoto: Bernd Vogt

Montag, 27.04.2020
von TINO WEINGARTEN

Vor rund einem Monat gab der Fußball-Hessenligist Hessen Dreieich bekannt, das Spielrecht seiner ersten Mannschaft auf den ISC Rhein-Main zu übertragen. Diesen Antrag zog der Verein nun zurück und wird auch im kommenden Jahr als Hessen Dreieich in der Hessenliga an den Start gehen. Das gab Dreieich am Montagmorgen bekannt.

“Es ist jetzt nicht die Zeit für solch grundlegende Veränderungen, weil wir die künftigen Rahmenbedingungen des Liga-Spielbetriebes nicht abschätzen können“, kommentiert Sport-Vorstand Patrick Ochs die Entscheidung, die der SCHD-Vorstand einvernehmlich getroffen hat. Dennoch sei es möglich, das Projekt International Soccer Club Rhein-Main zu einem späteren Zeitpunkt erneut in Angriff zu nehmen.

„Denkbar ist, dass der Amateurfußball demnächst insgesamt einen neuen Stellenwert erhält, wenn die Menschen abseits von Großveranstaltungen sportliche Gemeinschaftserlebnisse am Heimatort für sich entdecken“, sagt Präsident Reinhold Gerhardt und ergänzt: „Wir möchten die weitere Entwicklung abwarten und später neu bewerten.“

Neues Beliebtes
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]